Ultimate Extras: Die Zeit ist abgelaufen

Die im Juli gemachten Aussagen zu den Vista Ultimate Extras haben sich erneut als leere Versprechungen erwiesen: Der Sommer ist nämlich vorbei und die Final von Dreamscene, den Language Packs und anderen Tools ist noch immer nicht zu sehen. Es gibt auch keine Anzeichen für weitere Vista-Addons. Anwender, für die die Ultimate Extras ein Beweggrund fpr den Kauf des teueren Vista Ultimate waren, schauen jetzt also in die Röhre. Es kommt aber noch besser: Wie Long Zheng in seinem Blog ...

Die im Juli gemachten Aussagen zu den Vista Ultimate Extras haben sich erneut als leere Versprechungen erwiesen: Der Sommer ist nämlich vorbei und die Final von Dreamscene, den Language Packs und anderen Tools ist noch immer nicht zu sehen. Es gibt auch keine Anzeichen für weitere Vista-Addons.

Anwender, für die die Ultimate Extras ein Beweggrund fpr den Kauf des teueren Vista Ultimate waren, schauen jetzt also in die Röhre. Es kommt aber noch besser: Wie Long Zheng in seinem Blog Istartedsomething.com schreibt, will sich Microsoft mit dem Vista Service Pack 1 um das Probelem kümmern. Und zwar, in dem die vollmundigen Versprechnungen einfach zurückgenommen werden. Zwei Screenshots in dem Posting zeigen den Unterschied. So geht man nicht mit seinen besten Kunden um.

Themenseiten: Analysen & Kommentare, Windows

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Ultimate Extras: Die Zeit ist abgelaufen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *