Einseitig transparente Hüllen schützen RFID-Ausweise

Verwendete Legierung Cryptalloy soll elektromagnetische Strahlung besonders stark dämpfen

Kryptronic Technologies hat einseitig transparente Abschirmhüllen auf den Markt gebracht, die Schlüsselkarten fürs Büro, Firmen- und Bibliotheksausweise sowie amtliche Dokumente, die einen RFID-Chip tragen, vor Unbefugten sichern sollen. Denn das Auslesen und Kopieren dieser Karten durch unautorisierte Personen ist einfach: Lese- und Schreibgeräte mit einer Reichweite von mehreren Metern sind frei im Handel erhältlich.

Das für die Abschirmhüllen verwendete Material Cryptalloy, eine eigens entwickelte Speziallegierung, soll elektromagnetischen Strahlung auf den gängigen RFID-Frequenzen besonders stark dämpfen. Somit können Dokumente wie Reise-, Dienst- und Firmenausweise wirksam vor unberechtigtem Zugriff geschützt werden.

Im Gegensatz zu gewöhnlichen Abschirmtaschen sind die Hüllen von Kryptronic durchsichtig. So eignen sie sich etwa für den Sicherheitsbereich, wo eine visuelle Kontrolle der Ausweise obligatorisch ist. Die Ausführung erfolgt als Etui für die Brieftasche oder als Bagde-Holder, der mit Clip oder Halsband sichtbar an der Kleidung getragen werden kann. Die RFID-Chips in den Ausweisen lassen sich dann nur noch nach dem Herausnehmen aus dem Etui auslesen.

Die PVC-Ummantelung ist feuchtigkeitsresistent und schützt die Ausweise vor Verschmutzung. Alle Cryptalloy-Produkte sind frei von Schadstoffen gemäß der EU-Richtlinie RoHS und können im Hausmüll entsorgt werden.

Die Abschirmhüllen namens Secure Badge sind ab sofort für 6,95 Euro erhältlich. Sie können auf livewire.de bestellt werden.

Themenseiten: RFID

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Einseitig transparente Hüllen schützen RFID-Ausweise

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *