Microsoft schenkt Schülern Visual Studio

Im Rahmen von Dreamspark sind auch Windows Server 2003 und SQL Server 2005 gratis

Im Rahmen seiner Dreamspark-Initiative bietet Microsoft Schülern ab sofort die Möglichkeit, kostenlose Entwicklungssoftware herunterzuladen. Bislang konnten nur Studenten dieses Angebot nutzen.

Dreamspark wird von einer Marketinginitiative begleitet. Der Werbeslogan lautet: „Auf Dreamspark kannst Du sofort professionelle Microsoft-Entwickler- und Designtools herunterladen, um Dein volles Potenzial zu entfesseln. So kannst Du Dich jetzt und ganz simpel fit für Deine schulische und berufliche Zukunft machen“.

Gratis-Versionen stellt Microsoft von Visual Studio 2008 Professional Edition, Visual Studio 2005 Professional Edition, Expression Studio, SQL Server 2005 Developer Edition oder Windows Server 2003 R2 Standard Edition bereit. Um die Software zu erhalten, müssen sich Interessierte als Schüler ausweisen. Dafür sind eine Windows Live ID, ein internationaler Schülerausweis sowie eine Bestätigung der Schule erforderlich. Diese muss sich ebenfalls für das DreamSpark-Programm angemeldet haben.

Themenseiten: Microsoft, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft schenkt Schülern Visual Studio

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *