EMC meldet Rekordumsatz im vierten Quartal

Nettogewinn sinkt hingegen um 78 Prozent auf 288 Millionen Dollar

EMC hat im vierten Quartal einen Umsatz von 4,02 Milliarden Dollar erwirtschaftet und damit das beste Quartalsergebnis der Firmengeschichte erzielt. Im Vergleich zur Vorjahresperiode stiegen die Einnahmen um fünf Prozent. Der Gewinn brach hingegen um 78 Prozent von 1,3 Milliarden auf 288 Millionen Dollar ein.

Eine Prognose für das erste Quartal 2009 oder das laufende Geschäftsjahr wollte EMC nicht abgeben. Das Unternehmen geht für 2009 von einem Rückgang der weltweiten IT-Ausgaben im oberen einstelligen Prozentbereich aus. Besserung sei frühestens im zweiten Halbjahr in Sicht: „Wir erwarten, dass dann ein größerer Prozentsatz des IT-Budgets als üblich ausgegeben wird.“

Trotz des prognostizierten Rekordumsatzes hatte EMC Anfang Januar angekündigt, 2400 Mitarbeiter zu entlassen. In Kombination mit anderen Maßnahmen sollen dadurch 2009 rund 350 Millionen Dollar eingespart werden, 2010 sogar etwa 500 Millionen Dollar.

Themenseiten: Business, EMC, Quartalszahlen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu EMC meldet Rekordumsatz im vierten Quartal

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *