Steve Jobs kandidiert erneut für Disney-Aufsichtsrat

Ehemaliger Apple-Chef ist nach wie vor größter Einzelaktionär des Medienkonzerns

Wie China View berichtet, will sich der ehemalige Apple-Chef Steve Jobs erneut in den Aufsichtsrat von Disney wählen lassen. Er habe angekündigt, sich trotz seines gesundheitsbedingten Rückzugs von Apple einer Wiederwahl zu stellen.

Jobs ist seit 2006 Mitglied des Disney-Gremiums. Damals hatte er das Animationsstudio Pixar, dessen Chef er war, an den Medienkonzern verkauft und ist seither größter Einzelaktionär der Walt Disney Company.

Allerdings ruft Jobs‘ Entscheidung, erneut zu kandidieren, bei Wirtschaftsexperten Erstaunen hervor. „Wie um alles in der Welt kann er im Disney-Aufsichtsrat tätig sein, wenn er nicht mehr in der Lage ist, Apple zu führen?“, sagte Charles Elson, Professor für Unternehmensführung an der Universität von Delaware.

Jobs selbst verweigert jegliche weitere Auskunft über seinen Gesundheitszustand. In einem Telefoninterview hatte er die Medien gebeten, seine Privatsphäre zu achten. Auch Disney wollte Jobs‘ Entscheidung, dem Aufsichtsrat erneut zur Verfügung zu stehen, bislang nicht kommentieren.

Themenseiten: Business, Steve Jobs

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Steve Jobs kandidiert erneut für Disney-Aufsichtsrat

Kommentar hinzufügen
  • Am 24. Januar 2009 um 12:55 von Christian

    Steve Jobs kümmert sich nicht um Apple?
    Wer behauptet den das sich Steve Jobs entgültig von Apple zurückgezogen hat? Er nimmt eine kleine Auszeit um wieder fit zu sein wenn es für Apple wichtig wird. Er trifft immer noch die wichtigen entscheidungen, nachzulesen in Apples Pressebericht. Immer diese Gerüchte….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *