Vatikan eröffnet Kanal auf YouTube

Bis zu zwei Minuten lange Nachrichtenclips auf Englisch, Spanisch, Deutsch und Italienisch verfügbar

Der Vatikan ist ab heute mit einem eigenen Kanal auf YouTube vertreten. Der offizielle Vatikan-Kanal wird täglich Nachrichtenbeiträge über die Aktivitäten des Papstes und des Geschehens im Vatikan zeigen – unterlegt mit Audio-Inhalten und Texten auf Englisch, Spanisch, Deutsch und Italienisch.

Zur Eröffnung der neuen Kommunikationsplattform sind erste Videos von Papst Benedikt XVI. zu sehen, bespielsweise seine Weihnachtsbotschaft und Segnung sowie die Feierlichkeiten zum Weltfriedenstag am 1. Januar. Zudem spricht der Papst über neue Technologien der sozialen Kommunikation – das Thema, das er für den diesjährigen „Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel“ gewählt hat.

Der Vatikan produziert künftig täglich neue Nachrichtenclips mit bis zu zwei Minuten Länge. Neuigkeiten werden mit Material des Fernsehzentrums des Vatikans (CTV) sowie von Journalisten und dem Internetteam von Radio Vatikan (RV) unterlegt. Zu Großereignissen will die katholische Kirche auch umfassende Beiträge im Originalton verbreiten.

Pater Federico Lombardi, Direktor des Presseamts, des Fernsehzentrums und des Radios des Vatikans, nannte den Start des päpstlichen Kanals auf YouTube ein echtes und konkretes Beispiel für das Engagement der Kirche im Bereich der neuen Technologien, um ein weltweites Publikum unabhängig von ihrer Nationalität und Kultur zu erreichen.

Themenseiten: Internet, Telekommunikation, YouTube

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Vatikan eröffnet Kanal auf YouTube

Kommentar hinzufügen
  • Am 23. Januar 2009 um 20:37 von Theo Köhler

    Vatikan
    Steht nicht in der Bibel:
    "wo zwei in meinem Namen versammelt sind,
    bin ich mitten unter Ihnen"
    – mein Computer und ich ? –

  • Am 24. Januar 2009 um 17:01 von malu

    Allgemein
    Super mit dem Pabst mal zu chatten.
    Oder ist er zu alt dafür ??

  • Am 26. Januar 2009 um 0:58 von Mayr

    Fortschritt
    Schon interessant wie modern die katholische Kirche doch ist… Auf der anderen Seite sterben täglich hunderte von Menschen wegen der verstaubten Weltanschauung des Vatikans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *