Toshiba bringt farbige Business-Notebooks

Portege A600 ab sofort in Schwarz, Weiß und Pink für 1400 Euro erhältlich

Toshiba hat seine Business-Notebook-Reihe Portege A600 um drei Modelle erweitert. Sie sind ab sofort für 1399 Euro in den Farbvarianten „Glossy Black“, „Lotus Pink“ und „Pearl White“ erhältlich.

Die knapp 1,5 Kilogramm schweren Notebooks verfügen über ein 12,1-Zoll-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung, das mit 1280 mal 800 Bildpunkten auflöst. Sie arbeiten mit einer 1,2 GHz schnellen Ultra-Low-Voltage-CPU der Intel-Core-2-Duo-Serie SU9300 (800 MHz Frontsidebus, 3 MByte L2-Cache), 2 GByte DDR2-800-RAM und einer 160 GByte großen Festplatte. Als Grafiklösung kommt Intels Graphics Media Accelerator 4500MHD zum Einsatz.

Für Drahtlosverbindungen stehen WLAN (802.11a/g/n), Bluetooth 2.1 mit EDR und ein integriertes UMTS-Modul zur Verfügung, das via HSPA Geschwindigkeiten von bis zu 7,2 MBit/s im Downstream und maximal 2 MBit/s im Upstream ermöglicht. Zur weiteren Ausstattung zählen Gigabit-Ethernet, eine VGA-Webcam mit Gesichtserkennung, ein Fingerabdrucksensor, drei USB-Ports, ein Dual-Layer-DVD-Brenner sowie je ein Steckplatz für SD- und Expresscard.

Toshiba liefert die Notebooks mit vorinstalliertem Windows Vista samt Downgrade-Option auf XP aus. Die Garantiezeit beträgt zwei Jahre, inklusive Abhol-Service. Jedes Portege-Gerät, das bis zum 31. März 2009 gekauft und über die Toshiba-Hotline registriert wird, erhält drei Jahre Garantie und eine einjährige Displaybruchversicherung ab Kaufdatum.

Neben den Portege-A600-Modellen hat Toshiba auch neue Konfigurationsvarianten seiner 15-Zoll-Notebooks Satellite Pro S300, L300 und L300D sowie seiner Desktop-Replacement-Reihen Satellite Pro P300 und P300D vorgestellt. Die Preise liegen zwischen 499 und 899 Euro.

Portege A600
Das Portege A600 bietet Toshiba nun auch in den Farben Schwarz, Weiß und Pink an (Bild: Toshiba).

Themenseiten: Hardware, Notebook, Toshiba

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Toshiba bringt farbige Business-Notebooks

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *