Gigabyte stellt sein erstes AM3-Mainboard vor

Platine unterstützt Phenom-II-CPUs mit bis zu 140 Watt Leistungsaufnahme

Gigabyte hat sein erstes Mainboard für AMDs neue Phenom-II-CPUs angekündigt. Das GA-MA790FXT-UD5P unterstützt den Sockel AM3, HyperTransport 3.0 und den AMD-Chipsatz 790FX mit SB750-Southbridge.

Auf das ATX-Board passen bis zu vier Speicherriegel des Typs DDR3-1666/1333/1066 mit einer Gesamtkapazität von 16 GByte, die sich im Dual-Channel-Modus betreiben lassen. Es eignet sich für alle Prozessoren für den Sockel AM3 mit einer Leistungsaufnahme von bis zu 140 Watt. Zudem wird ATIs CrossfireX unterstützt, mit dem sich mehrere AMD-Grafikkarten im Verbund betreiben lassen.

Die passiv gekühlte Gigabyte-Platine bietet zehn SATA-II-Anschlüsse, einen PATA-Port, drei Firewire- und zwei Gigabit-Ethernet-Schnittstellen, zwölf USB-Ports sowie RAID-Funktionalität (RAID-Modi 0, 1, 5, 10 und JBOD). Als Audiolösung kommt ein 8-Kanal-HD-Soundchip mit Dolby-Home-Theater-Unterstützung zum Einsatz.

Für den Einbau einer externen Grafik oder anderer Erweiterungskarten stehen neben drei PCI-Express-x1-Steckplätzen je zwei PCI- und PCI-Express-x16-Slots zur Verfügung. Das GA-MA790FXT-UD5P basiert auf Gigabytes Ultra-Durable-3-Design, bei dem durch die Verwendung von zwei Unzen (rund 60 Gramm) Kupfer in der Spannungsversorgungs- und Masseschicht eine bessere Kühlung erzielt werden soll. Diese sorgt wiederum für höhere Energieeffizienz, da weniger Strom in Abwärme verwandelt wird.

Gigabytes Stromspartechnik Easy Energy Saver passt die CPU-Leistung dynamisch an den jeweiligen Leistungsbedarf an. Außerdem verbaut Gigabyte zwei BIOS-ROM-Module, so dass sich ein beschädigtes BIOS einfach wiederherstellen lässt. Auf dem Mainboard angebrachte Schalter für Strom, Reset und Clear CMOS sowie die Tools EasyTune 6 und AMD Overdrive sollen das Übertakten erleichtern.

Wann das GA-MA790FXT-UD5P auf den Markt kommen wird, ist noch nicht bekannt. Einige Preisvergleichsseiten listen das Mainboard zwar bereits, allerding ohne Angabe von Preis und Verfügbarkeit.

Gigabyte GA-MA790FXT-UD5P
Das GA-MA790FXT-UD5P unterstützt AMDs Phenom-II-Prozessoren (Bild: Gigabyte).

Themenseiten: Desktop, Gigabyte, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gigabyte stellt sein erstes AM3-Mainboard vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *