Data Becker bringt Tvista 3.0

10-Tage-Testversion steht ab sofort zum Download

Data Becker hat die dritte Version seines Vista-Tuning-Tools Tvista vorgestellt. Die Software steht als 10-Tage-Testversion zum Download bereit. Nach Ablauf der Frist kostet sie 37,95 Euro. Ab Ende Januar ist das Produkt im Handel für 39,95 Euro erhältlich.

Zu den Neuerungen gehört der System Optimizer: Er analysiert die Systemkonfiguration in den Bereichen Sicherheit und Performance. Auf Basis der Ergebnisse empfiehlt er verschiedene Maßnahmen aus dem Repertoire von Tvista. Assistenten erklären die einzelnen Schritte. Der Nutzer kann sich aussuchen, ob er bestimmten Empfehlungen nachkommen, sie ignorieren oder für die Zukunft ausblenden möchte.

Der Graphic Tuner sucht den neuesten Treiber für die installierte Grafikkarte und bietet ihn dem Anwender zum Download an. Auch eigene Tuningmaßnahmen, beispielsweise für die Registry, können in Tvista 3.0 hinterlegt werden. Sie lassen sich auch exportieren.

Tvista 3.0 bietet insgesamt gut 20 Optimierungswerkzeuge. Hierzu gehören ein Spurenvernichter zum Beseitigen von Verlaufsspuren und temporären Dateien, ein Defragmentierer und ein Tool zum Wiederherstellen gelöschter Daten. Enthalten sind außerdem Speicher-Optimierer, ein Registry-Cleaner sowie verschiedene Manager zum Deinstallieren und Deaktivieren von Programmen und Diensten.

Themenseiten: Data Becker, Software, Windows Vista

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Data Becker bringt Tvista 3.0

Kommentar hinzufügen
  • Am 23. Januar 2009 um 5:04 von Fritz

    Lieber c’t lesen
    Laut c’t Nr. 1/2009 bringen all diese Tuning Tools so gut wie gar nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *