YouTube führt Download-Option für Videos ein

Zunächst können nur Filme mit politischen Inhalten heruntergeladen werden

YouTube hat begonnen, Videos mit einer Download-Option zu versehen. Bisher können jedoch nur Filme mit politischen Inhalten wie die Videobotschaften des designierten US-Präsidenten Barack Obama über eine Schaltfläche mit der Bezeichnung „Click to Download“ heruntergeladen werden.

„Wir freuen uns sehr, dass wir die neue Funktion in Vorbereitung auf eine historische Woche in der amerikanischen Politik anbieten können“, erklärte YouTube-Mitarbeiter Hunter Walk. Ob und wann die Download-Option auch für andere Clips eingeführt wird, teilte Walk nicht mit. „Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es keine weiteren Ankündigungen.“

Bisher müssen YouTube-Nutzer auf Zusatzprogramme zurückgreifen, um bei der Google-Tochter eingestellte Flash-Videos auf der eigenen Festplatte abzulegen. Erst vor wenigen Tagen hatte Google ankündigt, die Möglichkeit zu Video-Uploads in seinem Dienst Google Video einzustellen. Im Gegensatz zu YouTube können Nutzer von Google Video schon länger Filme im H.264-Format für den iPod und die PlayStation Portable herunterladen.

Themenseiten: Google, Internet, Telekommunikation, YouTube, Youtube

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu YouTube führt Download-Option für Videos ein

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *