Sharkoon bietet Midi-ATX-Tower mit zwei Lüftern

Gehäuse fasst fünf optische Laufwerke, vier Festplatten sowie acht Erweiterungskarten

Mit dem Sharkoon Furious hat Sharkoon einen Midi-ATX-Tower in Mattschwarz auf den Markt gebracht, der Platz für fünf optische Laufwerke, vier Festplatten und acht Erweiterungskarten bietet. Außerdem lässt sich ein externes 3,5-Zoll-Laufwerk anschließen. Das Gehäuse ist ab sofort für 79,90 Euro erhältlich.

Für die Kühlung sind zwei vorinstallierte, entkoppelt aufgehängte 120-Millimeter-Lüfter in der Front und in der Rückseite zuständig. Der Frontlüfter ist mit einem Staubschutzfilter versehen.

Mitgelieferte Montageschienen sollen den Einbau der PC-Komponenten erleichtern. Das Gehäuse ist mit einem um 90 Grad gedrehten und somit leicht zugänglichen Festplattenkäfig ausgestattet, in den die Datenträger von der Seite eingeschoben werden können. Die aufklappbare Fronttür wie auch das Seitenteil lassen sich abschließen.

Das I/O-Panel in der Front bietet Power- und Reset-Button, Audioanschlüsse und LED-Leiste sowie einen USB-Port und eine E-SATA/USB-Kombibuchse zum Anschluss externer Geräte. In der Rückseite befinden sich zwei Schlauchdurchführungen für eine optionale Wasserkühlung. Das Gehäuse ist 24 Zentimeter breit, 48 Zentimeter hoch und 58 Zentimeter tief. Es wiegt 10 Kilogramm. Handbuch und Montagematerial sind im Lieferumfang enthalten.

Gehäuse Sharkoon Furious


Sharkoon Furious ist ab sofort für 79,90 Euro erhältlich (Foto: Sharkoon).

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sharkoon bietet Midi-ATX-Tower mit zwei Lüftern

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *