Garmin erweitert Kartenupdate-Programm nüMaps

Lifetime-Option ermöglicht vierteljährliche Aktualisierung von Straßenkarten und POIs

Im März wird Garmin sein Kartenupdate-Programm nüMaps um die Option Lifetime erweitert. Für einmalig 119,99 Euro können Besitzer eines Garmin-Navigationssystems dann ihr Kartenmaterial quartalsweise über die gesamte Lebensdauer des Geräts aktualisieren – sofern der Hersteller für das jeweilige Modell noch Updates anbietet.

Der Aktualisierungsprozess erfolgt via Download am PC. Anschließend wird das neue Kartenmaterial per USB-Kabel an das Navigationsgerät übertragen. Auf Wunsch informiert Garmin Kunden per E-Mail, sobald ein neues Update vorliegt. Das Lifetime-Programm ist weder bei Verkauf des Navigationssystems übertragbar noch für ein anderes kompatibles Gerät einsetzbar.

nüMaps Lifetime ist ab März in den drei Ausführungen City Navigator Europe NT für 119,99 Euro, City Navigator North America NT für 99,99 Euro und City Navigator Transatlantic NT für 139,99 Euro erhältlich. Alternativ können Kunden auch weiterhin einzelne Straßenkarten-Updates (nüMaps Onetime) ab 79,99 Euro erwerben. Weitere Informationen sollen in Kürze unter www.garmin.de/numapslifetime zur Verfügung stehen.

Themenseiten: GPS, Garmin, Mobil, Mobile, Navigation, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Garmin erweitert Kartenupdate-Programm nüMaps

Kommentar hinzufügen
  • Am 15. Januar 2009 um 18:06 von Rumble

    etwas spät….
    … nachdem navigon so einen Service bereits seit der letzten CeBIT anbietet. Aber immerhin, der erste zieht nach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *