Januar-Patchday: Microsoft bringt nur ein Update

Update schließt drei Lücken im Server-Message-Block-Protokoll

Microsoft hat an seinem ersten Patchday im neuen Jahr nur ein Sicherheitsupdate veröffentlicht. Der Patch MS09-001 schließt drei Lücken im Server-Message-Block-Protokoll (SMB), die das Unternehmen unter Windows 2000, Windows XP und Windows Server 2003 als kritisch und unter Windows Vista und Windows Server 2008 als moderat eingestuft hat.

Die in der letzten Woche veröffentlichte Beta 1 von Windows 7 ist laut einem Blogeintrag des Microsoft Security Response Center nur von einer der drei Schwachstellen im SMB-Protokoll betroffen. „Wie unter Windows Vista und Windows Server 2008 stufen wir den Fehler als moderat ein“, heißt es in dem Blogeintrag. „Wir schließen nur kritische Schwachstellen in Betaversionen. Der Fehler im SMB-Protokoll wird in der nächsten öffentlichen Testversion von Windows 7 behoben.“

Wie jeden Monat hat Microsoft auch im Januar ein Update für den Junk-E-Mail-Filter von Outlook und eine aktuelle Version des Windows-Tools zum Entfernen bösartiger Software veröffentlicht, die auch den Schädling Win32/Conficker.B entfernen kann. Gestern hatte Panda Security vor einer weiteren Variante des Conficker-Wurms gewarnt, die sich zuletzt vor allem in Österreich stark ausgebreitet hat.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Januar-Patchday: Microsoft bringt nur ein Update

Kommentar hinzufügen
  • Am 14. Januar 2009 um 9:30 von Schaefer

    Januar-Patchday killt Optisches Laufwerk
    Nach der Installation von drei Sicherheitsupdates, kein Optisches Laufwerk mehr: Der Gerätetreiber für diese Hardware kann nicht geladen werden. Der Treiber ist möglicherweise beschädigt oder nicht vorhanden. (Code 39)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *