Dell erweitert Design-Notebook-Reihe Studio

Modelle XPS 13 und XPS 16 kommen mit 13,3- beziehungsweise 16-Zoll-Display

Dell hat seine Design-Notebook-Reihe Studio um zwei Modelle mit Lederapplikationen, eloxiertem Aluminium und hochglänzender, schwarzer Obsidian-Oberfläche erweitert. Das Studio XPS 13 hat ein 13,3-Zoll-Display mit 1280 mal 800 Bildpunkten. Der 16-Zoll-Bildschirm des Studio XPS 16 löst je nach Konfiguration mit 720p oder 1080p im 16:9-Format auf.

Die neuen Studio-Notebooks arbeiten mit Intel-Prozessoren der Serie Core 2 Duo, bis zu 4 (XPS 13) beziehungsweise 8 GByte DDR3-RAM und einer maximal 500 GByte großen Festplatte. Alternativ steht auch ein Solid State Drive mit 128 GByte Kapazität zur Verfügung. Während das XPS 13 auf Nvidias Hybrid-Grafik der Reihen 9400M und 9500M setzt, nutzt das XPS 16 eine AMD-GPU des Typs ATI Mobility Radeon HD3670.

Weitere Leistungsmerkmale der Dell-Neuvorstellungen sind eine integrierte 2-Megapixel-Kamera mit zwei digitalen Mikrofonen, eine Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung und illuminierten Multimediatasten sowie USB Power Share, durch das Peripheriegeräte auch bei ausgeschaltetem Notebook mit Strom versorgt werden. Als optisches Laufwerk kommt ein Dual-Layer-DVD-Brenner mit automatischem Einzug zum Einsatz, das Studio XPS 16 ist optional auch mit Blu-ray-Laufwerk erhältlich.

Schnittstellen für Gigabit-Ethernet, Firewire, E-SATA, Expresscard, Bluetooth 2.0 (optional), VGA, DisplayPort und HDMI runden das Ausstattungsangebot ab. Als Betriebssystem kommen die 64-Bit-Versionen von Windows Vista Ultimate oder Home Premium zum Einsatz.

Beide Notebooks sind ab sofort im Online-Shop von Dell verfügbar. Das Studio XPS 13 kostet in der Basiskonfiguration 1049 Euro plus 29 Euro Versand. Das Studio XPS 16 gibt es ab 999 Euro zuzüglich Versand.

Dell Studio XPS 16
Das Studio XPS 16 kommt mit 16-Zoll-HD-Display und ATI-Grafik (Bild: Dell).

Themenseiten: Centrino, Dell, Hardware, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Dell erweitert Design-Notebook-Reihe Studio

Kommentar hinzufügen
  • Am 14. Januar 2009 um 10:09 von HalbKatzeHalbAffe

    Links im Artikel
    Page not found.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *