Online-Nachrichtenportale erzielen 2008 Zugriffsrekorde

Seitenaufrufe wachsen gegenüber 2007 um 30 Prozent

4,9 Milliarden Mal sind die beliebtesten Nachrichtenportale im Jahr 2008 besucht worden. Das ist ein Plus von 30,5 Prozent gegenüber 2007 und entspricht einem Zuwachs von 51,9 Prozent gegenüber 2006. Zu diesem Schluss kommt eine Auswertung der Besucherzahlen von Online-Nachrichtenseiten, die der Branchenverband Bitkom veröffentlicht hat.

„Vor allem die Online-Ableger etablierter Medienhäuser profitieren vom steigenden Interesse“, sagt Achim Berg, Vizepräsident des Bitkom. „Viele Verlage haben stark in ihre Internet-Töchter investiert. Das zahlt sich jetzt in steigenden Besucherzahlen aus.“

An der Spitze steht wie schon im Vorjahr Spiegel Online. Das erfolgreichste Nachrichtenportal Deutschlands verzeichnete im vergangenen Jahr mehr als eine Milliarde Besuche (1,09 Milliarden) und erzielte damit in den Top 20 einen Marktanteil von 22,2 Prozent. Im Oktober hatte Spiegel Online sogar erstmals die Marke von 100 Millionen Abrufen pro Monat durchbrochen.

Dahinter folgt Bild.de. Die Zahl der Besuche pro Monat stieg von gut 47 Millionen im Dezember 2007 auf 69 Millionen im Dezember 2008. Im Jahr 2008 wurde Bild.de insgesamt 755 Millionen Mal aufgerufen. Das entspricht einem Top-20-Marktanteil von 15,4 Prozent.

Auf Rang sieben kommt mit Welt Online (237 Millionen) der zweite Online-Ableger einer Tageszeitung. Zu den Top 10 gehören außerdem Focus Online (221 Millionen), n-tv.de (194 Millionen) und sueddeutsche.de (192 Millionen).

In die Top 20 schaffen es mit stern.de (177 Millionen), faz.net (169 Millionen) und zeit.de (89 Mio.) weitere Online-Ableger etablierter Medien. Zu den Spitzenangeboten der Bitkom-Auswertung zählen außerdem drei Portale mit Wirtschaftsschwerpunkt – handelsblatt.com (90 Millionen), ftd.de (81 Millionen) und manager-magazin.de (64 Millionen) – sowie mit rp-online.de (65 Millionen), express.de (52 Millionen) und derwesten.de (49 Millionen) Internetangebote von Regionalzeitungen.

Themenseiten: Bitkom, Internet, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Online-Nachrichtenportale erzielen 2008 Zugriffsrekorde

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *