pureSilicon kündigt SSD mit 1 TByte Speicherkapazität an

Modell der Nitro-Serie erscheint voraussichtlich im dritten Quartal 2009

pureSilicon hat ein Solid State Drive (SSDs) mit einem Terabyte Speicherkapazität angekündigt. Das Flash-Laufwerk der Nitro-Serie kommt im 2,5-Zoll-Format und soll ab dem dritten Quartal 2009 verfügbar sein.

Das SSD verfügt über eine SATA-II-Schnittstelle, die theoretisch Übertragungsraten von bis zu 300 MByte/s ermöglicht. Der Massenspeicher erreicht nach Herstellerangaben konstante Geschwindigkeiten von bis zu 240 MByte/s im Lesebetrieb und maximal 215 MByte/s im Schreibmodus.

Die Zugriffszeit soll unter 0,1 Millisekunden liegen, die Schockresistenz bei 1500 G (bei 0,5 Millisekunden). Die mittlere Betriebsdauer zwischen Ausfällen (Mean Time Between Failures, MTBF) gibt pureSilicon mit 2 Millionen Stunden an, was über 228 Jahren entspricht.

Der Energieverbrauch des SSD beträgt im Leerlauf angeblich unter 0,1 Watt und im Betrieb bis zu 4,8 Watt. Neben der 1-TByte-Version sollen auch Varianten mit 32, 64, 128, 256 und 512 GByte Speicher erhältlich sein. Preise hat pureSilicon noch nicht genannt.

pureSilicon Nitro
Die SSDs der Nitro-Serie bieten bis zu 1 TByte Speicherkapazität (Bild: pureSilicon).

Themenseiten: Hardware, SSD, Storage, pureSilicon

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu pureSilicon kündigt SSD mit 1 TByte Speicherkapazität an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *