Dell bringt Gaming-PC mit AMD-Dragon-Plattform

XPS 625 jetzt ab 999 Euro lieferbar

Dell hat einen Gaming-PC auf den Markt gebracht, der auf AMDs Dragon-Plattform basiert. Der XPS 625 kommt in Konfigurationen mit AMD-Mehrkern-Prozessoren der Black Edition und Grafikkarten der Serie ATI Radeon HD. Die Tuning-Software AMD Fusion for Gaming und AMD Overdrive soll eine einfache Übertaktung des Systems ermöglichen.

Das Einstiegsmodell arbeitet mit einer 2,4 GHz schnellen AMD-Dreikern-CPU des Typs X3 8750+ Black Edition, die High-End-Variante nutzt den 3 GHz schnellen Vierkern-Prozessor Phenom II X4 940 Black Edition. Zur weiteren Ausstattung zählen wahlweise eine oder mehrere im CrossfireX-Verbund betriebene ATI-Radeon-HD4000-Grafikkarten, bis zu 8 GByte RAM, maximal vier Festplattenlaufwerke und ein 750-Watt-Netzteil.

Das schwarze ATX-Chassis des Desktops ist aus gebürstetem Alumium gefertigt. Alienwares Beleuchtungssystem AlienFX RGB ermöglicht anpassbare Lichteffekte in verschiedenen Bereichen des Gehäuses.

Der Spielerechner ist ab sofort erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers beginnt bei 999 Euro.

Dell XPS 625
Der Dell XPS 625 basiert auf AMDs Dragon-Plattform (Bild: Dell).



Themenseiten: AMD, Dell, Desktop, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell bringt Gaming-PC mit AMD-Dragon-Plattform

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *