Nokia bringt neues E-Series-Modell

Business-Handy E63 kommt mit QWERTZ-Tastatur, 2-Megapixel-Kamera und WLAN

Nokia erweitert mit dem Smartphone-Modell E63 ab Januar seine E-Serie. Das Mobiltelefon bietet eine vollständige QWERTZ-Tastatur, eine 2-Megapixel-Kamera, UMTS und WLAN. Das Design orientiert sich am erfolgreichen Nokia E71.

Das E63 ist 11,3 mal 5,9 mal 1,3 Zentimeter groß und wiegt 126 Gramm. Sein 2,4-Zoll-Display bietet 16 Millionen Farben bei einer Auflösung von 320 mal 240 Pixeln. Mit einem 1500-mAh-Akku soll das Smartphone bis zu 18 Tage im Standby-Modus durchhalten und bis zu 11 Stunden Gesprächszeit bieten. Der interne Speicher von 110 MByte kann mit Micro-SD-Karten auf bis zu 8 GByte erweitert werden.

Mit dem E63 kann der Nutzer per Tastendruck zwischen einem Betriebsmodus für den Beruf und einem für das Privatleben wechseln. Während ersterer Nutzern Zugriff auf Firmen-E-Mails, Termine und Intranet-Daten bietet, ist der private Modus für persönliche Inhalte wie private E-Mails bestimmt.

Das Nokia E63 unterstützt zudem „Dateien auf Ovi“, einen Dienst, der einen Fernzugriff auf PC-Dateien ermöglicht, auch wenn der PC offline ist. Jeder Käufer eines Nokia E63 erhält kostenlosen Zugriff auf 1 GByte Online-Speicher für seine Daten.

Die Auslieferung des Nokia E63 beginnt ab dem 9. Januar. Das Smartphone wird in Rot und Blau erhältlich sein. Der Verkaufspreis wird ohne Vertrag bei 269 Euro liegen.

Nokia E63
Das Nokia E63 sieht dem Nokia E71 recht ähnlich.

Themenseiten: Handy, Mobil, Mobile, Nokia, Personal Tech, Telekommunikation, WLAN

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nokia bringt neues E-Series-Modell

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *