Microsoft veröffentlicht Patch für MP3-Bug in Windows 7

Die ersten Sekunden eines Soundfiles können verloren gehen

Microsoft hat einen Patch für Windows 7 veröffentlicht. Bei der Bearbeitung von Metadaten bestimmter MP3-Dateien werden die ersten Sekunden abgeschnitten. Wie die Vorabversion steht das Update bislang nur für TechNet– und MSDN-Abonnenten zur Verfügung.

Wenn am Freitag alle Interessenten das OS herunterladen können, dürfte auch der Patch öffentlich gemacht werden. Vermutlich wird er auch per Windows Update verteilt.

Anwender, die Windows 7 auf ihrem Rechner installieren möchten, sollten bedenken, dass es sich nach wie vor um eine Betaversion handelt. Zwar wirkt das System relativ ausgereift, und die Oberfläche zeigt schon jetzt deutlich mehr Feinschliff als die von XP, vor Fehlern wie dem MP3-Bug ist man aber nicht gefeit. Eine Sicherung der Daten ist daher unabdingbar.

Themenseiten: Microsoft, Software, Windows 7

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu Microsoft veröffentlicht Patch für MP3-Bug in Windows 7

Kommentar hinzufügen
  • Am 8. Januar 2009 um 17:50 von Lutz

    Toll noch nicht mal veröffentlicht und schon Bugs
    Lasst de Hände vom Programmieren MS. Ist ja zum totlachen Euer Blödsinn. Steht auf gleicher Stufe wie Zune KO am 31.12.

    • Am 8. Januar 2009 um 19:09 von Bohse

      AW: Toll noch nicht mal veröffentlicht und schon Bugs
      Liest sich wie ein Flame, ist aber leider traurige Wahrheit.

    • Am 9. Januar 2009 um 0:39 von blablabla

      AW: Toll noch nicht mal veröffentlicht und schon Bugs
      Naja allso mal Wirklich. Wenn eine Beta Version Eurer Meinung nach keine Fehler enthalten darf könnte man auch darauf verzichten. Veröffentlicht ist noch lange nichts. Auser eben einer Beta Version auf eigenes Risiko.

      Niemand hatt jemals behauptet man könne diese Version Produktiv einsetzen. Wenn das manche Menschen trotzdem tun kann ich auch nicht helfen.

      Und auch wenn es manche Hirne nicht verarbeiten möchten = "Beta Versionen gibt es wegen möglichen (auch größeren) Fehlern".

    • Am 9. Januar 2009 um 10:35 von anne

      AW: Toller Flame…
      zeig mir mal ein Programm oder sogar OS, das in der Betaversion keinerlei Fehler aufweißt…warum das wohl extra noch als BETA classifiziert ist braucht man dich ja nicht fragen, muss ja grundsätzlich immer alles komplett fehlerfrei sein nicht wahr? Daher nutzt du wohl keinen Computer, überall befinden sich Fehler, werden den meisten Usern auch Powerusern aber ziemlich egal sein oder stört hier irgendwen die Fehler in Intel und auch AMD CPUs?

  • Am 9. Januar 2009 um 12:59 von Siggo

    MP3 bitrate
    Microsoft wird nie wirklich den MP3 Format unterstutzen.
    Vista sowie XP sind nicht in der Lage die korrekte Bitrate eines MP3 anzugeben, sobald die MP3 mit VBR (Variable Bit Rate) codiert wurde.
    Bitrate = Grösse (kB) x 8 / Länge (s) scheint zu kompliziert für Bill.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *