Musicload weitet Angebot an DRM-freier Musik aus

Umstellung erfolgt erst im April

Musicload will ab April nahezu sein gesamtes Repertoire an Musikstücken im MP3-Format ohne Kopierschutz anbieten. Alle großen Plattenfirmen – Universal Music Group, Sony BMG, Warner Music Group und EMI – unterstützen diese Initiative.

Die Telekom-Downloadplattform bietet derzeit mehr als drei Millionen Songs ohne Digital Rights Management (DRM) an. Einzelne Titel kosten bei Musicload zwischen 79 Cent und 1,49 Euro.

Am Montag hatte Apple eine Ausweitung des DRM-freien Musikangebots im iTunes Music Store bekannt gegeben. Pro Song berechnet das Unternehmen zwischen 69 Cent und 1,29 Euro. Im Gegensatz zu Musicload sind die kopierschutzfreien Songs ab sofort erhältlich.

Themenseiten: Internet, Telekom, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Musicload weitet Angebot an DRM-freier Musik aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *