Western Digital bringt neue USB-Festplatten für Mac

My Passport for Mac und My Book Mac Edition ab sofort für 105 bis 149 Euro erhältlich

Western Digital hat auf der Macworld Expo zwei neue Festplattenmodelle seiner Mac-Produktreihe vorgestellt. Die portable My Passport for Mac und die My Book Mac Edition passen mit ihrem schwarz-mattierten Gehäuse zum Mac-Design. Sie sind mit HFS+ Journaled vorformatiert und werden via USB mit dem Rechner verbunden.

Die My Passport for Mac besitzt ein stoßfestes Gehäuse und ist in den Kapazitäten 320 sowie 500 GByte erhältlich. Sie misst 12,6 mal 8 mal 1,5 Zentimeter und wiegt 180 Gramm. Die Stromversorgung erfolgt über das mitgelieferte USB-Kabel.

Die My Book Mac Edition bietet 1 TByte Speicherplatz und nutzt WDs GreenPower-Technik. Durch den Verzicht auf einen Lüfter soll sie leise arbeiten. Beide Neuvorstellungen sind zu Apples Backup-Software Time Machine kompatibel.

Die My Passport for Mac ist je nach Kapazität für 105 beziehungsweise 149 Euro erhältlich. Die My Book Mac Edition kostet 149 Euro. Die Garantiezeit beträgt für die My Passport for Mac drei Jahre, für die My Book Mac Edition zwei Jahre.

WD Mac-Festplatten
Die My Passport for Mac (links) und die My Book Mac Edition bieten Speicherkapazitäten zwischen 320 und 1000 GByte (Bild: WD).



Themenseiten: Hardware, Storage, USB, Western Digital, macOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Western Digital bringt neue USB-Festplatten für Mac

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *