Investor zahlt Palm 100 Millionen Dollar

Geld fließt in Entwicklung neuer Produkte

Der angeschlagene Handyhersteller Palm hat von seinem Investor Elevation Partners 100 Millionen Dollar erhalten. Das Geld will Palm für die Entwicklung neuer Produkte nutzen. „Das zusätzliche Kapital verleiht den für 2009 geplanten Produkten zusätzlichen Schwung und gibt uns mehr Sicherheit in wirtschaftlich unsicheren Zeiten“, erklärte Palm-CEO Ed Colligan.

Als Gegenleistung für die Investition erhält Elevation Partners, das seit Juni 2007 einen Anteil von rund 25 Prozent an Palm hält, Vorzugsaktien zum Preis von 3,25 Dollar pro Aktie. Der Firmenanteil des Investors steigt somit auf 38 Prozent. Die Vereinbarung zwischen Palm und Elevation Partners sieht jedoch vor, dass der Investor 49 Prozent seines neuen Anteils bis zum 31. März 2009 auf Verlangen von Palm wieder abgeben muss. Unabhängig vom Aktienkurs zum Zeitpunkt des Verkaufs soll Elevation Partners mindestens die 3,25 Dollar pro Aktie erhalten, die es beim Kauf bezahlt hat.

Die US-Börse hat sehr positiv auf die Finanzspritze für Palm reagiert. Der Kurs der Aktie stieg im Tagesverlauf um bis zu 49 Prozent auf 3,71 Dollar und schloss mit einem Plus von 22,5 Prozent bei 3,05 Dollar. Der von Elevation Partners bezahlte Preis von 3,25 Dollar pro Aktie liegt 31 Prozent über dem Schlusskurs von Freitag.

Ende letzter Woche hatte Palm in seinem zweiten Geschäftsquartal einen Verlust von 509 Millionen Dollar gemeldet. Im nächsten Jahr hofft der Handyhersteller, mit seinem neuen Betriebssystem Nova wieder konkurrenzfähig zu werden und die Lücke zu Apples iPhone und RIMs BlackBerry-Smartphones zu schließen.

Themenseiten: Business, Handy, Palm

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Investor zahlt Palm 100 Millionen Dollar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *