Nokia startet kostenlosen E-Mail-Dienst

Beta-Version beschränkt sich auf S40-Handys des Herstellers

Mit „E-Mail auf Ovi“ hat Nokia sein Portal Ovi um einen kostenlosen E-Mail-Dienst erweitert. Er steht ab sofort bereit.

Das Einrichten eines E-Mail-Kontos ist direkt vom Handy aus möglich. Die Beta-Version unterstützt allerdings vorläufig nur Nokia-Modelle mit Symbian-S40-Betriebssystem.

Da es sich bei E-Mail auf Ovi um ein E-Mail-Konto und keinen Push-Dienst handelt, muss der Nutzer zur Abfrage seiner E-Mails über das Mobiltelefon den Ovi-Dienst besuchen. Dabei soll das Ovi-E-Mail-Konto Zugriff auf alle Funktionen und Merkmale eines PC-basierten E-Mail-Accounts bieten.

Während der Beta-Phase gibt es den Service, abhängig von den Einstellungen des Handys, in zwölf Sprachen, darunter Deutsch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Französisch, Hindi, Bengali, Tagalog, Bahasa-Indonesisch und Bahasa-Malaiisch.

Der Dienst E-Mail auf Ovi läuft derzeit auf folgenden Geräten: Nokia 1680 Classic, Nokia 168Oi; Nokia 2320, Nokia 2323, Nokia 2330, Nokia 2600, Nokia 2600 Classic, Nokia 2630, Nokia 2680 Slide, Nokia 2760; Nokia 3210, Nokia 3555, Nokia 3600 Slide, Nokia 3610 Fold; Nokia 5000, Nokia 5130 Xpress Music, Nokia 5220 Xpress Music, Nokia 5310 Xpress Music, Nokia 5610 Xpress Music, Nokia 6267, Nokia 6300i, Nokia 6301, Nokia 6260, Nokia 6500 Classic, Nokia 6500 Slide, Nokia 6555, Nokia 6600 Fold, Nokia 6600 Slide, Nokia 7100 Supernova, Nokia 7210 Supernova, Nokia 7310, Nokia 7500 Prism, Nokia 7610 Supernova, Nokia 7900 Crystal Prism, Nokia 8800 Arte und Nokia 8800 Sapphire Arte.

Themenseiten: E-Mail, Handy, Kommunikation, Mobil, Mobile, Nokia, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nokia startet kostenlosen E-Mail-Dienst

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *