MSI bringt Netbook mit integriertem UMTS-Modul

Wind U120 ab Januar 2009 für 500 Euro verfügbar

MSI hat seine Netbook-Reihe Wind um ein Modell mit integriertem UMTS-Modul mit HSDPA- und HSUPA-Unterstützung erweitert, das Übertragungsraten von bis zu 7,2 MBit/s im Downstream und maximal 3,6 MBit/s im Upstream ermöglichen soll. Das Wind U120 (Modellnummer U120-1616UXP) soll im Januar 2009 in der Farbkombination Schwarz-Weiß für 499 Euro auf den Markt kommen.

Das Netbook arbeitet wie das aktualisierte U100 mit einem 1,6 GHz schnellen Intel-Atom-Prozessor, 1 GByte DDR-667-RAM und einer 160 GByte großen Festplatte. Sein 10,2-Zoll-Display löst mit 1024 mal 600 Pixeln auf. Als Grafiklösung kommt Intels Graphics Media Accelerator 950 zum Einsatz.

Neben UMTS bietet das Wind U120 auch WLAN (802.11b/g/n), Gigabit-Ethernet, Bluetooth 2.0 mit EDR und eine 1,3-Megapixel-Webcam. Zum Anschluss von Peripheriegeräten stehen drei USB-2.0-Ports, ein 4-in-1-Kartenleser und ein VGA-Ausgang zur Verfügung. Als Betriebssystem ist Windows XP Home vorinstalliert.

Die Laufzeit des integrierten 6-Zellen-Akkus mit 4400 mAh gibt MSI mit über fünf Stunden an. Das Wind U120 misst 26 mal 18 mal 3,2 Zentimeter und wiegt rund 1,2 Kilogramm. Die Garantiezeit beträgt zwei Jahre, inklusive Abholservice.

MSI Wind U120
Das MSI Wind U120 verfügt über ein integriertes UMTS-Modul (Bild: MSI).

Themenseiten: HSPA, Hardware, MSI, Netbooks, Notebook, UMTS, Windows XP

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MSI bringt Netbook mit integriertem UMTS-Modul

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *