Bericht: Apple präsentiert Snow Leopard zur Macworld Expo

Guardian erwartet Vorstellung von Mac OS X 10.6 während Schillers Keynote

Wie AppleInsider unter Berufung auf die britische Tageszeitung Guardian berichtet, wird Apple auf der Macworld Expo das Betriebssystem Mac OS X 10.6 Snow Leopard präsentieren. Dem Bericht zufolge wird Apples Marketingchef Phil Schiller während seiner Keynote ein aktualisiertes Build einer Vorabversion von Snow Leopard vorführen.

Der Guardian will auch erfahren haben, dass Apple einige Entwickler über einen vorgezogenen Verkaufsstart von Mac OS X 10.6 informiert hat. Bereits Ende November hatte Jordan Hubbard, Direktor für die Entwicklung von Unix-Technologien bei Apple, in einem Vortrag einen Veröffentlichungstermin des Betriebssystems im ersten Quartal 2009 genannt. Letzten Juni hatte Apple Snow Leopard während einer Entwicklerkonferenz für Mitte nächsten Jahres angekündigt.

Der Bericht zitiert auch den Analysten Rob Enderle von der Enderle Group, der vermutet, dass Apple aufgrund der möglichen Veröffentlichung von Windows 7 im Sommer 2009 den Termin für sein neues Betriebssystem vorziehen wolle. Die Markteinführung von Mac OS X 10.6 vor Windows 7 könne sich positiv auf die Verkaufszahlen von Apple auswirken, so der Analyst.

Themenseiten: Apple, Software, macOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bericht: Apple präsentiert Snow Leopard zur Macworld Expo

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *