Lavasoft stellt Antivirensoftware Helix vor

Sicherheitsanwendung basiert auf Aviras AntiVir

Lavasoft, Anbieter des Anti-Spyware-Tools Ad-Aware, hat unter dem Namen Anti-Virus Helix eine Antivirensoftware vorgestellt. Die auf Aviras AntiVir basierende Sicherheitsanwendung soll vor Viren, Würmern, Trojanern, Adware und Rootkits schützen.

Neben einem Echtzeit-Schutz bietet Anti-Virus Helix die Funktion WebGuard, die die Aktivitäten eines Nutzers überwacht, mögliche Phishing-Versuche erkennt und Dateien auf Schädlinge prüft, während sie auf den Rechner heruntergeladen werden. Die Software, die unter Windows 2000 und den 32- sowie 64-Bit-Versionen von Windows XP und Vista läuft, scannt einen Computer auf Knopfdruck oder nach einem vorher festgelegten Zeitplan.

Für eine Einjahreslizenz von Anti-Virus Helix verlangt Lavasoft 22,95 Euro. Eine Lizenz für drei Jahre gibt es zur Markteinführung für 39,24 Euro statt 60,85 Euro. Avira AntiVir Premium, das optisch und inhaltlich Anti-Virus Helix entspricht, kostet im Online-Shop von Avira 19,95 Euro für ein Jahr und 45,95 Euro für drei Jahre.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Lavasoft stellt Antivirensoftware Helix vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *