Yahoo gewährt gekündigten Mitarbeitern hohe Abfindungen

Die 1520 entlassenen Angestellten bleiben bis zum 13. Februar beschäftigt

Yahoo gewährt den 1520 US-Mitarbeitern, die am vergangenen Mittwoch ihre Kündigung erhalten haben, hohe Abfindungen. Nach Auskunft mehrerer Quellen werden die entlassenen Arbeitnehmer bis einschließlich dem 13. Februar freigestellt und bekommen bis dahin ihre vollen Bezüge. Vorhandener Resturlaub soll nicht verrechnet werden. Bis Mitte Februar müssen sich die entlassenen Mitarbeiter jedoch für telefonische Rückfragen ihrer bei Yahoo verbliebenen Kollegen zur Verfügung halten.

Wer bis zum 13. Februar noch keinen neuen Job gefunden habe, erhalte eine weitere Abfindung in Höhe von zwei bis vier Monatsgehältern, so die Quellen. Langjährige Angestellte sollen für jeweils fünf Jahre Firmenzugehörigkeit ein zusätzliches Monatsgehalt bekommen.

Ende Oktober hatte Yahoo weitere Entlassungen angekündigt, um Budgetkürzungen von bis zu 15 Prozent zu erreichen. Im Februar hatte das Unternehmen bereits 1000 Jobs abgebaut.

Themenseiten: Business, Yahoo, Yahoo

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yahoo gewährt gekündigten Mitarbeitern hohe Abfindungen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *