Google erweitert Mail um PDF-Reader

Dateianhänge können innerhalb von Google Docs betrachtet werden

Google hat seinen E-Mail-Dienst Google Mail um einen PDF-Reader erweitert. Dateianhänge im Portable Document Format (PDF) werden ab sofort über Google Docs im Browser angezeigt. Nach dem Öffnen einer Nachricht startet die PDF-Ansicht durch einen Klick auf den Link „Anzeigen“.

Das Öffnen funktioniere schneller als mit einem externen Anzeigeprogramm, so Google. Der PDF-Reader in Google Docs bietet eine automatische Seitenvorschau, eine Suchfunktion und die Möglichkeit, die angezeigte Datei lokal abzuspeichern.

Mit der Einführung des PDF-Viewers entfällt die Funktion, aus einer E-Mail heraus eine PDF-Datei im HTML-Format anzuzeigen. Diese Option steht nur noch innerhalb der neuen PDF-Ansicht zur Verfügung. Ob und wann Google den PDF-Viewer von Google Docs auch für PDF-Dateien in seinen Suchergebnissen verwenden wird, ist nicht bekannt.

Themenseiten: E-Mail, Google, Google, Internet, PDF, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google erweitert Mail um PDF-Reader

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *