EFiX kündigt weiteren Mac-Klon an

Nachbau soll das High-End-Marktsegment bedienen

EFiX hat laut einem Bericht des AppleInsider die Entwicklung eines Mac-Klons angekündigt. Im Gegensatz zum Open Computer von Psystar soll der Nachbau von EFiX das High-End-Marktsegment ansprechen. Bisher bietet das Unternehmen unter der Bezeichnung EFiX USB V1 nur einen USB-Stick zum Preis von 199 Dollar an, der die Installation von Mac OS X auf vielen Intel-basierten Computern ermöglicht.

Der von EFiX geplante Mac-Klon soll mit einem auf 3,8 GHz übertakteten Core-2-Quad-Prozessor von Intel arbeiten. Weitere Ausstattungsmerkmale sind eine 150 GByte große System-Festplatte mit 10.000 U./min, eine weitere Festplatte mit einer Kapazität von 1 TByte für die Speicherung von Daten, 4 GByte Hauptspeicher sowie eine Grafikkarte mit einer GPU vom Typ GeForce 8800 GTS von Nvidia.

Käufer eines Computers von EFiX sollen zusätzliche Konfigurationsmöglichkeiten für ihren Mac-Nachbau erhalten. Im Preis von 2100 Dollar ist bereits ein interner EFiX-Adapter enthalten, der Mac OS X vortäuscht, er laufe auf Apple-Hardware.

Gegen Psystar, den Anbieter des ersten Mac-Klons, geht Apple seit Mitte Juli rechtlich vor. Wegen des Verkaufs des seit September erhältlichen USB-Adapters, der die Hardwarebindung von Mac OS X umgeht, hat Apple bisher noch keine Klage gegen EFiX eingereicht.

Themenseiten: Apple, Desktop, EFIX, Hardware, macOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu EFiX kündigt weiteren Mac-Klon an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *