Sun stellt Fertigung in Schottland ein

Schließung ist Teil des im November angekündigten Restrukturierungsprogramms

Sun Microsystems hat angekündigt, die Fertigungsabteilung seines schottischen Standorts Linlithgow zum Ende des laufenden Geschäftsjahres zu schließen. Das Aus für die Produktion in Schottland im Juni 2009 wird zwischen 120 und 136 Mitarbeitern den Job kosten.

Nach Auskunft des Unternehmens ist die Schließung Teil des Mitte November angekündigten Restrukturierungsprogramms. Hugh Aitken, der für die Fertigungsstandorte zuständige Vizepräsident von Sun, erklärte gegenüber der BBC, die schottische Produktion werde in das Werk im US-Bundesstaat Oregon verlegt.

Die anderen Geschäftsbereiche am Standort Linlithgow sind laut Sun nicht von der Produktionsverlagerung betroffen. Insgesamt wird sich Sun in den nächsten Monaten von 5000 bis 6000 Mitarbeitern weltweit trennen, was etwa 15 bis 18 Prozent der gesamten Belegschaft des Unternehmens entspricht.

Themenseiten: Business, IT-Jobs, Sun Microsystems

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sun stellt Fertigung in Schottland ein

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *