Google bringt Street View auf S60- und Windows-Handys

Update beinhaltet zudem Fußgängermodus und eine schnellere Suche

Google hat seine Handy-Kartensoftware Maps for Mobile auf Version 2.3.09 aktualisiert. Das Update ermöglicht erstmals die Nutzung von Street View auf Mobiltelefonen mit S60- oder Windows-Mobile-Betriebssystem. Bislang stand die Funktion nur für Blackberrys und javafähige Geräte zur Verfügung.

Weitere Neuerungen sind ein Fußgängermodus und Nutzerberichte über Touristenattraktionen. Die Fußgängernavigation lässt sich mit Street View koppeln, so dass zur berechneten Route gleich die passenden Umgebungsbilder angezeigt werden. Zudem hat Google die Suchfunktion beschleunigt und um eine Verlaufsanzeige ergänzt.

Derzeit ist Street View nur in Australien, Frankreich, Italien, Japan, Spanien und den USA verfügbar. Deutschland soll demnächst folgen. Für die Vereinigten Staaten hat Google die Zahl der erfassten Fotos soeben verdoppelt.

Themenseiten: GPS, Google, Handy, Mobil, Mobile, Navigation, Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google bringt Street View auf S60- und Windows-Handys

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *