Google Mail um Aufgabenliste erweitert

E-Mail-Nachrichten können in Aufgaben umgewandelt werden

Google hat Google Mail um eine Aufgabenliste erweitert. Wie das Unternehmen in einem Blogeintrag mitteilt, können Nutzer des E-Mail-Dienstes nun Aufgaben online erfassen und bearbeiten sowie Nachrichten in Aufgaben umwandeln.

Der Aufgabenplaner wird über einen Link unter den Kontakten aufgerufen und in einer separaten Box eingeblendet, die auch zu einem Fenster maximiert werden kann. Neue Aufgaben lassen sich durch einen Klick in das Aufgabenfenster eingeben und sofort abspeichern. Um eine Priorität festzulegen, kann die Reihenfolge der Aufgaben beliebig verändert werden.

Vor der ersten Verwendung des Aufgabenplaners muss dieser über die Labs-Funktion in den Einstellungen von Google Mail aktiviert werden. Deutsche Nutzer des E-Mail-Dienstes müssen dazu zunächst die Spracheinstellungen für Google Mail ändern, damit ihnen Labs im Einstellungsmenü angezeigt wird. Nach der Aktivierung können sie die Sprache wieder auf Deutsch zurückstellen.

Themenseiten: E-Mail, Google, Google, Internet, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google Mail um Aufgabenliste erweitert

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *