Google verkauft G1 ohne Vertrag an Entwickler

Android-Handy ohne Netz- oder Providerbindung kostest 399 Dollar

Google hat begonnen, das T-Mobile G1 ohne Mobilfunkvertrag an Entwickler zu verkaufen. Das Android-Handy kann unter der Bezeichnung Android Dev Phone 1 ab sofort ohne jede Netz- oder Providerbindung für 399 Dollar direkt bei Google bestellt werden.

Voraussetzung für eine Bestellung ist die Anmeldung für Googles Android Market, die 25 Dollar kostet. Auch wenn sich das Angebot nur an Programmierer richtet, die mit dem Android Dev Phone 1 Anwendungen für das Handybetriebssystem von Google entwickeln, wird nicht überprüft, ob der Besteller tatsächlich Entwickler ist. Google weist jedoch darauf hin, dass Endverbraucher ein Android Dev Phone 1 auf eigenes Risiko benutzen, da das Gerät einige Konfigurationsmöglichkeiten besitze, die nur für Programmierer gedacht seien.

Das Gerät will Google in 18 Ländern anbieten, darunter die USA, Großbritannien, Deutschland, Japan, Indien, Kanada, Frankreich, Taiwan, Spanien, die Schweiz, die Niederlande, Österreich und Polen. Weitere Staaten sollen nach Auskunft des Suchanbieters folgen. Um Handel mit freien Android-Handys zu unterbinden, kann jeder Entwickler nur ein Gerät bestellen.

Themenseiten: Android, Google, Google, Handy, Hardware, Mobile

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google verkauft G1 ohne Vertrag an Entwickler

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *