Samsung stellt HD-Bildsensor für PC-Kameras vor

Chip ist für den Einsatz in Notebooks und Desktops gedacht

Samsung hat einen neuen CMOS-Bildsensor vorgestellt, der HD-Videos mit einer Auflösung von 1280 mal 960 Bildpunkten aufzeichnen kann. Der als System-on-a-Chip (SoC) entwickelte Sensor mit der Bezeichnung S5K4AW wurde speziell für den Einsatz in Notebooks und Desktop-Computern entwickelt.

„Der Notebook- und Desktop-Markt braucht einen Sensor, der für Videos optimiert ist“, erklärte Yiwan Wong, Vizepräsident für Marketing der Sparte System LSI bei Samsung. Seiner Ansicht nach verwenden die meisten PC-Nutzer eine eingebaute Kamera nicht für die Aufnahme von Bildern, sondern für Videos.

Der neue Sensor kann laut Samsung 720p-HD-Videos mit 30 Bildern pro Sekunde und Filme in VGA-Auflösung mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde aufzeichnen. Zusätzlich bietet der S5K4AW angeblich eine höhere Lichtempfindlichkeit als andere Bildsensoren.

Derzeit liefert Samsung erste Muster des S5K4AW an ausgewählte Kunden aus. Die Massenproduktion will der koreanische Elektronikkonzern in der ersten Jahreshälfte von 2009 aufnehmen.

Themenseiten: Hardware, Samsung

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung stellt HD-Bildsensor für PC-Kameras vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *