MSI zeigt All-in-One-PC mit Intel-Atom-CPU

NetOn kommt wahlweise mit 16-Zoll-LCD oder 19-Zoll-Touchscreen

MSI hat mit dem NetOn einen All-in-One-PC mit Intel-Atom-Prozessor vorgestellt, der wahlweise mit einem 16-Zoll-LCD oder einem 19-Zoll-Touchscreen ausgestattet ist. Beide Displays besitzen eine native Auflösung 1366 mal 768 Bildpunkten.

Der NetOn arbeitet mit der 1,6 GHz schnellen Atom-CPU N270, 1 GByte DDR2-RAM und einer 160 GByte großen Festplatte. Als Grafiklösung kommt Intels Graphics Media Accelerator 950 zum Einsatz, der bis zu 256 MByte Hauptspeicher beansprucht. Per optional erhältlicher DVB-T-Karte lässt sich der All-in-One-PC auch als Fernseher nutzen.

Zur weiteren Ausstattung zählen WLAN (802.11b/g), Gigabit-Ethernet, eine integrierte 1,3-Megapixel-Webcam, zwei 3-Watt-Stereolautsprecher und ein Slot-in-Dual-Layer-DVD-Brenner im Slim-Design. Für den Anschluss von Peripheriegeräten stehen vier USB-2.0-Ports, ein 4-in-1-Kartenleser und ein VGA-Ausgang zur Verfügung.

MSI liefert den 55 mal 42 mal 6,5 Zentimeter großen NetOn standardmäßig mit vorinstalliertem Windows XP aus. Alternativ können Käufer zwischen Vista Home Basic oder Linux inklusive OpenOffice wählen.

Der All-in-One-PC wird voraussichtlich ab Ende Januar 2009 erhältlich sein. Das Standardmodell mit 16-Zoll-Bildschirm soll 499 Euro kosten, die 19-Zoll-Touchscreen-Variante 599 Euro. Die Garantiezeit beträgt zwei Jahre.

MSI NetOn
Der MSI NetOn kommt mit Intel-Atom-CPU, 1 GByte Hauptspeicher und 160 GByte großer Festplatte (Bild: MSI).

Themenseiten: Desktop, Hardware, MSI

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MSI zeigt All-in-One-PC mit Intel-Atom-CPU

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *