Microsoft kündigt acht Updates für Dezember an

Unternehmen schließt am kommenden Dienstag sechs kritische Schwachstellen

Microsoft hat für seinen Dezember-Patchday am kommenden Dienstag insgesamt acht Sicherheitsupdates angekündigt, davon sechs kritische und zwei als wichtig eingestufte. Zwei der kritischen Patches betreffen alle Windows-Versionen, einef davon nur Windows Vista und Windows Server 2008.

Die restlichen vier kritischen Updates beheben Schwachstellen in Visual Basic, Word, Excel und dem Internet Explorer. In allen Fällen kann ein Angreifer beliebigen Schadcode auf einem ungepatchten System ausführen. Die wichtigen Updates beheben Fehler in Sharepoint und im Windows Media Center.

Zusätzlich hat Microsoft eine neue Version des Windows-Tools zum Entfernen bösartiger Software und des Junk-E-Mail-Filters von Windows Mail angekündigt. Außerdem will das Unternehmen zwei nicht sicherheitsrelevante Updates für Windows bereitstellen, die Kompatibilitätsprobleme von Windows Vista und Windows Server 2008 sowie Probleme bei der Umstellung von Sommerzeit auf Winterzeit beheben.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft kündigt acht Updates für Dezember an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *