Systems-Nachfolger für Ende Oktober 2009 geplant

"discuss & discover" will sich als Forum für Entscheider, Entwickler und Experten etablieren

Der Systems-Ausrichter, die Messe München International, hat heute Namen und Format der Nachfolgeveranstaltung bekannt gegeben: Als „discuss & discover“ soll eine neue, international ausgerichtete Veranstaltung vom 20. bis 22. Oktober 2009 Entscheider, Entwickler und Experten der Informationstechnik auf das Gelände der Neuen Messe München locken.

Das neue Event-Format wird laut Messe München eine themenorientierte Messe, Corporate Events, Konferenz, Forum und unterschiedliche Social Events mit „den neuen Online-Möglichkeiten des Web 2.0“ kombinieren. Damit will der Veranstalter „Technologie- und Geschäftsentscheidern, Entwicklern aus Unternehmen, Forschung und Wissenschaft sowie Experten aus Politik und Gesellschaft ein Forum bieten, auf dem sie sich frühzeitig strategisch auf künftige IT-Trends einstellen können, um sie aktiv mitzugestalten.“

Bereits während der letzten Systems vor wenigen Wochen hatte die Messegesellschaft ihre Entscheidung bekannt gegeben, die Systems durch zwei neue Events zu ersetzen. „Eine klassische Messe wie die Systems kann der veränderten Marktsituation nur noch bedingt gerecht werden. Es ist deshalb an der Zeit, völlig neue Konzepte zu realisieren, die die ITK-Branche in die Zukunft tragen können“, begründete Klaus Dittrich, Geschäftsführer der Messe München GmbH, diese Entscheidung damals.

Erster Teil des Maßnahmenpaketes war die Ausgliederung des florierenden IT-Security-Schwerpunktes in eine eigene Veranstaltung, die erstmals im Mai 2009 stattfinden soll. Zweiter Teil war die inhaltliche Definition und die Namensfindung des jetzt vorgestellten Konzepts. Vieles daran, etwa die stärkere Hinwendung zu einem umfangreichen Kongressprogramm oder die Einbeziehung von Firmenveranstaltungen, ist allerdings nicht grundsätzlich neu, sondern wurde 2008 schon ausprobiert.

Themenseiten: Business, Messen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Systems-Nachfolger für Ende Oktober 2009 geplant

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *