Nokia kündigt mobile Dienste für E-Mail und Messaging an

Neue Lösungen sollen 2009 starten

Nokia hat auf seiner Hausmesse Nokia World 2008 in Barcelona zwei neue Dienste vorgestellt. Nokia Messaging ermöglicht den mobilen Zugriff auf E-Mail- und Messaging-Konten. Mit Mail on Ovi können Anwender E-Mails über Nokias Onlineportal oder direkt auf ihrem Handy nutzen.

Nokia Messaging unterstützt unter anderem Yahoo Mail und Yahoo Messenger, Windows Live Hotmail, Google Mail und Google Talk sowie AOL Mail. Der Dienst, der sich zurzeit noch in der Betaphase befindet, ermöglicht Besitzern eines S60-Smartphones bereits heute die Nutzung von Push-Mail-Funktionen.

Zur Einrichtung eines Kontos muss der Nutzer lediglich seine E-Mail-Adresse und sein Passwort eingeben. Anschließen kann er mit seinem Nokia-Gerät Nachrichten lesen, beantworten, senden und weiterleiten sowie Anhänge herunterladen, lesen und hinzufügen.

Im zweiten Halbjahr 2009 sollen auch Chatfunktionen sowie Unterstützung für Series-40-Geräte zur Verfügung stehen. Die kommerzielle Einführung von Nokia Messaging wird im ersten Quartal 2009 in Australien, Deutschland, Finnland, Großbritannien, den Niederlanden, Singapur, Spanien und Venezuela erfolgen. Weitere Länder sollen im Laufe des kommenden Jahres hinzukommen.

Mail on Ovi umfasst 1 GByte Speicherplatz inklusive Spam-Filter. Mit der Erstellung eines Kontos für den E-Mail-Dienst können Nutzer sowohl über ihr Mobiltelefon als auch über den PC auf andere Ovi-Dienste zugreifen. Noch in diesem Monat will Nokia eine Beta von Mail on Ovi in zwölf Sprachen auf allen aktuellen Series-40-Modellen bereitstellen. Weitere Sprachen sollen folgen. Die webbasierte Version wird voraussichtlich ab Februar 2009 verfügbar sein.

Themenseiten: E-Mail, Handy, Messenger, Mobil, Mobile, Nokia, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nokia kündigt mobile Dienste für E-Mail und Messaging an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *