Hauppauge veröffentlicht WinTV 7

Hauppauge hat seine TV-Software-Suite WinTV aktualisiert. Version 7 wurde laut Hersteller von Grund auf neu entwickelt und kommt gegenüber dem Vorgänger mit einer optimierten grafischen Oberfläche sowie diversen Zusatzfunktionen.

Zahlreiche Features, die in der Vorgängerversion noch als separate Programme ausgelagert waren, haben die Entwickler neu gestaltet und direkt in die Software integriert. Dazu zählen Videotext, EPG und Aufnahmeplaner (früher WinTV-Scheduler). Neu ist eine Time-Shifting-Funktion für zeitversetztes Fernsehen, mit der per Sidebar im Programm zurückgesprungen oder die laufende Sendung angehalten werden kann.

Die Multi-Tuner-Unterstützung von WinTV 7 erkennt automatisch mehrere TV-Tuner im System, so dass sich beim Start mehrerer Programminstanzen unterschiedliche Inhalte wiedergeben und aufnehmen lassen. Mittels eines Signalmonitors können Anwender Informationen zur Signalstärke ermitteln, was beispielsweise für die Positionierung einer externen Antenne hilfreich ist.

WinTV 7 unterstützt derzeit die Hauppauge-Produkte WinTV-Nova-T-Stick (Modelle 70001/9/19/29), WinTV-Nova-TD-Stick (Modelle 95809/52009), WinTV-Nova-S-USB2-Box (Modell 47000) und WinTV-Nova-T-500 (Modell 84xxx). Unterstützung für weitere Modelle soll per Software-Update folgen. Die aktuelle Version steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit.

Hauppauge WinTV 7
WinTV 7 bietet eine vollständig überarbeitete Benutzeroberfläche (Bild: Hauppauge).

Neueste Kommentare 

39 Kommentare zu Hauppauge veröffentlicht WinTV 7

  • Am 12. Januar 2009 um 15:11 von Aurin

    win TV 7
    Bei mir funktionier es nicht. Ich habe einen relatiev neuen Rechner mit Vista. Ich hatte die Hoffnung das die neue version von win TV funktioniert, schon beim installieren ist mein Rechner böse (schwerer ausnahmefehler) abgeschmiert und nun wenn ich das programm win TV 7
    aufmache hängt er sich meistens auf. Manchmal so doll das nur noch reset was nützt. Echt ärgerlich, kann mir jemand helfen?

  • Am 10. April 2009 um 01:15 von INDIE

    Schau rein
    Hallo @ all,

    bislang hatte die Version 6 Von Wintv im Einsatz und war eigentlich nicht begeistert aber einverstanden weil "es funktionierte".

    Also hatte ich mich dazu entschlossen die neue Version 7 zu testen.
    Bereits die Installation war ernüchternd, da das Programm wegen des Fehlercodes XY(Super kryptisch) nicht starten wollte.

    Zunächst das Suchergebnis nach einer Anleitung für die Installation beim Hersteller Haupauge mit dem Ergebnis: Zurzeit keine verfügbar (Stand: 10.04.2009)

    Nach längerer suche in diversen Foren fand ich dann die Wurzel allen .NET-Übels, nämlich die bei mir nicht vorhandene fu***** .NET Runtime Installation.
    Ein Hinweis von Haupauge wäre schön gewesen.

    Bemerkenswert finde ich das neue Dateiformat .TS was bei TV-Aufnahmen verwendet wird (Bei Version 6 war es doch noch gutes .mpg)!
    Frage an die Redaktion: Was ist eine .TS Datei und wie kann man die abspielen oder bearbeiten-

    Ach ja, bei remotedesktop Verbindungen zum Haupauge Rechner übertragen sich keinerlei TV-Bilder mehr.

    Grüße
    Indie

    PS: VIVA LA .NET

    • Am 18. September 2009 um 09:59 von Akos

      AW: Schau rein
      Hallo Indie,
      also ich benutze WinTv,v6,HVR1400 für Vista-Premium und es geht so einigermaßen,aber oft gestotter und spätestens beim 2mal umschalten nur noch gestottere. Woran liegt das denn? Ist es echt nicht tauglich für Vista???

  • Am 17. April 2009 um 02:30 von Callimero

    nochmal zu WinTV 7
    Habe mir gestern einen Hauppauge WinTV-HVR 900H Hybrid-USB-TV-Stick gekauft, dem die Version 6 von WinTV beilag. Diese installiert und – voila! – alles geht, nur die IR-Fernbedienung nicht. Dann hab ich auf der HP von Hauppauge nachgesehen und mir die Version 7 runtergeladen. Die Installation funktioniert scheinbar und sagt auch, dass die ältere Version 6 deinstalliert wird – mit Neustart etc. Doch leider tut sie das nicht. Ergebnis des Ganzen war ein System, auf dem Version 6 über die Fernbedienung startete (!) – aber Version 7, die sich nur über das Desktop-Icon starten ließ, bemängelte mit einer kryptischen Fehlermeldung schon bei der Sendersuche, dass da irgenwo keine Null stehen dürfe (weiß der Geier wo…)und der Sendersuchlauf nicht möglich sei. Also alles wieder deinstalliert (Ein entsprechendes Tool ist ja auf der CD von Ver. 6 und auch im Install-Pack der Version 7 mit dabei.) Dann Versuch nur mit Version 7 – was auch bis zum Sendersuchlauf jetzt ging. Aber danach ist ein Umsortieren oder gar Umbenennen der Kanäle, was bei Ver. 6 mittels Kanalmanager recht problemlos ging, nicht mehr möglich. Und die Fernbedienung geht nur noch für den Videotext, der obere Teil des entsprechenden Kontrollfeldes für WinTV selbst fehlt einfach – und funktioniert deshalb auch nicht.
    Also werde ich jetzt versuchen, die Version 6 mit der Fernbedienungsinstallation von Version 7 zu kombinieren, mal sehen ob das dann geht. Schon eigenartig, dass es die Profis von Hauppauge nicht hinbekommen, eine von Anfang an funktionierende Version herauszubringen.
    Wohlgemerkt, das .net-Framework hab ich drauf, aber ob die Probleme damit zu tun haben, bleibt fraglich. Werde mich aber wieder melden wenn ich den Fehler gefunden habe, oder besser falls ich ihn finde…

    • Am 31. Mai 2009 um 12:23 von Charles

      Sortieren und umbennen von Sendern auf Version 7
      Hallo Leute,

      ich habe auch erst die WinTV V6 verwendet, dann hatte ich leichte Probleme gehabt und dachte mir ich installiere mir WinTV V7, dort hatte ich dann auch das Problem, dass ich weder Sender umbennen noch sortieren kann.

      Ich hab dann ein wenig rumgespielt und jetzt geht es!
      Man muss die Version 6 starten (was trotz "deinstallation" noch da ist…), dort die Sender im Programmmanager umbennen und sortieren, schließen und WinTV V7 starten, wenn das Abfragefenster kommt mit "Hardware konfigurieren" auf abbrechen klicken und WinTV V7 zeigt die Kanalliste von V6 an.

      Was man aber nicht machen sollte ist, dass man eine Version startet und paralell die andere dazu startet, verkraftet die Hardware nicht, stürzt zwar nichts ab, aber man muss dann beide über den Taskmanager beenden.

      • Am 21. Juni 2010 um 16:21 von Dennis

        AW: Sortieren und umbennen von Sendern auf Version 7
        HI, ich habe den 6.0 Stick aber meine CD verloren, Wenn ich jetzt die Software 7.0 heruter lade will er beim installieren immer die CD haben, die mir aber nicht vorliegt. Kennt jemand der noch die alte Version hat?

        Mfg

    • Am 9. Juli 2010 um 22:33 von steinadler5

      AW: nochmal zu WinTV 7
      Nachdem Sie den software von win tv 6 oder 7 brauchen Sie dien programm nicht zu verwenden ,den mit windows media center geht alles viel leichter und angenehmer ,genau wie Sie es wünschen

  • Am 4. Juni 2009 um 09:30 von HaKa

    Schlimmer geht´s nimmer
    Sie könnens immer noch nicht…
    Die neue Software ist so schlecht, daß ich mich tatsäxhlich zu einem Kommentar hinrreißen lasse.

    1. Die Software ist sehr träge (im Vergleich zur Vorgänger Version.)
    2. Die Sender lassen sich nicht sortieren! Ca. 700 Sender!! Wogibt es noch so was.
    3. Die Bedienung ist schlecht.

    Mein Fazit: Sie können es immer noch nicht und meine nächste TV- Karte wird keine Hauppauge.

    • Am 28. Juni 2009 um 20:25 von Simon G.

      AW: Schlimmer geht´s nimmer
      Wenn man etwas aufmerksam ist… entdeckt man die 2 Pfeile rechts unten in der Senderliste…und ja, genau die kann man zum sortieren verwenden..also mal etwas neues genau austesten bevor man Unwahrheiten erzählt- das ist schwerstens unkompetent sowie lächerlich…

      Ich finde die Version besser da das Overlay um einiges verbessert wurde (hatte hässliche Pixel in v6), es gibt noch Kinderkrankheiten wie z.B.:

      - wenn ich das Bild von einem Monitor auf den anderen ziehe springt entweder die Zeit um ein paar sekunden zurück oder das Programm hängt sich komplett auf (um das zu vermeiden auf stop-Symbol klicken und auf TV nach dem verschieben)

      - die Infoleiste zeigt die Spielzeit des jew. TV-Programmes viel zu weit entfernt

      - man braucht zwei mal Doppelklick um in den Vollbildmodus zu kommen als wie früher (rechte Maustaste für "Ohnetitelmodus" und dk für fullscreen)

      • Am 13. Dezember 2009 um 21:37 von Thomas

        AW: AW: Schlimmer geht´s nimmer
        Vielen Dank für den Tipp, wie man das Fenster vom einen auf den anderen Monitor schieben kann ohne dass das ganze Teil einfriert.

        Ansonsten läuft es ganz ok bei mir, Schnappschüsse kann man mit WinTV7 nicht mehr machen oder?

      • Am 27. April 2010 um 23:22 von MAK

        AW: AW: Schlimmer geht´s nimmer
        Der Tipp mit der “Stop”-Taste vorm Ziehen auf den zweiten Bildschirm ist echt Gold wert. Vielen Dank. Habe schon eine ganze Weile nach einer Lösung für das Ruckeln bzw. Abstürzen gesucht.

        Gruß
        M

    • Am 5. Juni 2013 um 12:01 von hellraver

      Schlimmer geht’s immer. Vor allem wenn man Verleumdung betreibt.

      Punkt 1: Die Software ist sehr schnell.

      Punkt 2: Die Sender lassen sich sehr wohl sortieren.

      Punkt 3: Die Bedienung ist kinderleicht und einfach.

      • Am 18. April 2014 um 23:31 von schmidt

        Ich kann bei Ihrem Kommentar wirklich nur noch lachen. Ich versuchte zu meinem 930er Stift alle wintv versionen von 4 bis 7 unter XP zu installieren: Ergebnis nur Katastrophen. Alle Variationen vom Nichterkennen der Hardware über Abstürze bei den Installationen bis zum Ignorieren aller Eingaben fanden statt. Funktionieren war reine Glückssache. Zermürbt habe ich schlussendlich aufgeben. Ich finde es ist ein starkes Stück derart fehlerhafte Software überhaupt anzubieten. Bei einer kurzzeitig mal funktionierenden Phase hatte ich dazu noch Umschaltzeiten von 4 bis 5 Minuten. Ich habe jetzt von Hauppauge die Nase restlos voll…….nie wieder.

  • Am 23. Juni 2009 um 16:47 von Böögg

    WinTV 7 abgespeckte Version – und trotzdem träge!
    Die Installation klappte zwar, aber das Programm erkannte meine TV-Karte (4000er) leider nicht. Erst nach einer Neuinstallation! Auf einen Sendermanager wurde angeblich verzichtet. Ebenfalls sehe ich keinen Scheduler. Neu ist das Dateiformat "TS", welches man einfach zu ".AVI" ergänzen kann. Abgestürzt ist mir die Version 7 noch nicht (aber auch erst 15 Minuten auf dem PC). Die manuelle Aufnahme klappt auf Anhieb problemlos. WinTV bleibt nach wie vor eine billige Lösung und ist spätestens nach einem Tag zu ersetzen.

  • Am 24. Juni 2009 um 20:36 von tiger

    Kanalsuche
    Was ich auch als großen Mangel empfinde, ist, dass wenn man am Start die Kanalsuche beendet hat, man keine neue durchführen kann. Beim ersten Suchlauf hatte er nur 15 Sender gefunden, da habe ich den Standort wechseln müssen, konnte aber nich gleich suchen gehen, sondern musste alles neu installieren und wieder von vorne suchen!

    Habe mir gleich die Version 7 gekauft gehabt.

    • Am 1. September 2009 um 10:20 von Kermy

      AW: Kanalsuche
      Neue Suche ist jederzeit möglich.

      Menü Einstellungen / Geräte / Tuner – und schon kann`s losgehen.

  • Am 5. September 2009 um 07:24 von albert

    Win tv 7
    Hallo alle zusammen ich habe jetzt win tv7 aber wenn ich sender suche findet der nur 40 stück und dann nur scheisse kann mir einer sagen was für satteliten ich nehmen soll??

  • Am 7. November 2009 um 22:09 von Andreas O

    Sendersortierung
    Hallo,
    meine Anmerkung zur Sendersortierung:

    Die Datei ?D:Dokumente und EinstellungenAll UsersDokumenteWinTVChannel DatabasehcwChanDB_5.mdb? mittels Access bearbeiten. (wenn nicht installiert, Testversion von Microsoft herunterladen)
    In der Tabelle ?hwcChannels? Spalte ?preferred_number? stehen die Programmnummern. Diese Nummern können geändert werden, wie es das Herz begehrt.
    Grüße
    Andreas

    • Am 22. November 2009 um 12:49 von MöpMöp

      AW: Sendersortierung
      hi hi…

      bei mir ist es leider so das sowohl bei V6 und bei v7 das ganze programm bei der sendersuche abschmiert, komplett ohne einen sender gefunden zu haben, des is doch n schlechter Scherz, hab auch schon gegoogelt was das Zeug hält aber ohne Ergebnis. könnt ihr Helfen?

  • Am 17. Dezember 2009 um 15:50 von Andre

    Windows 7 64bit mit >4GB Ram
    Ich bin gestern noch pos. überrascht gewesen von wintv 7 es lief auf anhieb und war leicht zu installieren.
    Seit heute früh geht nichts mehr, das Bild ruckelt, der Sound ebenfalls…da finde ich auf der Website folgendne Hinweis…

    “Bei WinTV PVR150, 500 oder HVR 1100 Model 67xxx ist ein Einsatz mit 64 Bit nur bei weniger als 4 GB RAM möglich.”

    Wo gibts denn sowas? Support eingestellt?

    Schade :(

    • Am 17. Dezember 2009 um 17:45 von Andre

      AW: Windows 7 64bit mit >4GB Ram
      TV-Karte läuft…

      Nach vielen Stunden googeln hab ich was zum Thema Bios gefunden.
      Hab dort auf Default zurück gesetzt und nun läufts auch wieder…:)

      Gruß

      ps. Soundkarte geht immer n och nicht.

      • Am 24. Dezember 2009 um 13:02 von hyperleecher

        AW: AW: Windows 7 64bit mit >4GB Ram
        Dann sei doch so lieb und poste den Google-Link mal, bevor ich am BIOS fummele und dann andere Probleme bekomme.

        Grüße,

        der hyperleecher

    • Am 16. Januar 2010 um 20:50 von Alfred

      AW: Windows 7 64bit mit >4GB Ram
      Hauppauge scheint wirklich nur immer neue Produkte verkaufen zu wollen !
      Support für ältere Produkte – absolute Fehlanzeige.
      (Mein DEC 2000 t läuft bis Windows 2000 !!! – meine PWR350 funktionierte nie wirklich)
      Ich habe jetzt schon genug Fehlkäufe bei denen hinter mir – mir reicht es jetzt.
      Nie wieder Hauppauge !

  • Am 25. Januar 2010 um 08:17 von Peter Zils

    Konvertierung von TS- Dateien zu mpeg
    Sehrgeehrte DAmen und Herren,

    WinTV7 ist hervoragend !!!
    es fehlt nur ein kleines Tool um nachträglich
    die Dateien von ts nach mpg zu konvertieren.

    mfg
    Peter Zils

    • Am 13. Mai 2010 um 11:47 von Knilli

      AW: Konvertierung von TS- Dateien zu mpeg
      Hallo zusammen!

      Häkchen bei “Konvertiere Aufnahmen nach .mpg”
      … und es funzt!

      Gruß Knilli

      • Am 16. April 2011 um 00:08 von Tolle Wurst

        AW: AW: Konvertierung von TS- Dateien zu mpeg
        Diese Antwort ist hilfreich, da jeder sofort weiß, wo der Haken zu setzen ist. In welchem Menü-Punkt?????

    • Am 12. Juni 2010 um 10:24 von manfred

      Hauppauge Win7 treiber TV suite
      seit frühen pvr karten immer wieder katastrophe mit treibern und co,
      Win7 wieder ein drama.
      ihr wappler solltet mal suiten bei legen die funzen !!
      alle im forum haben den selben ärger !

  • Am 6. Februar 2010 um 10:29 von eckart

    franzosen sender
    hallo
    könnt ihr mir helfen habe mir das teil gehauft alles gemacht und habe sender gesucht sender gefunden doch dann nur fransosen sender auf welchem sateliet muss ich suchen das auch deutsche sender kommen. Gruss eckart

  • Am 15. April 2010 um 17:53 von felix

    buggy einfach nur buggy
    also wer auch immer meint das programm ist gut irrt.

    pausiert mal für eine stunde… schaut weiter pausiert nochmal..
    und zagg plötzlich fehlt ein teil der sendung.. obwohl a: 180min zeit noch nicht vergangen ist b:noch genug speicherplatz für die timeshift datei vorhanden ist..

    ich werde wieder auf das alte progdvb wechseln.. das funktioniert wenigstens so wie es soll !!!

  • Am 1. Mai 2010 um 13:04 von Physiker

    WIN TV 7 und WIndows 7 64 bit
    Die Software ist leider noch nicht ausgereift.

    Ich habe ein neues System unter Windows 7 64 bit mit 4GB RAM.
    Um sicherzugehen, dass die Software auch läuft, habe ich bei der Hotline angerufen und der Typ sagte da, dass es keine Probleme gibt.

    O.K. gekauft und los.

    Die Installation gab dann gleich den Fehler WINTV7rec funktioniert nicht raus.
    Der Fehlercode zeigt auch deutlich, dass es sich hier um einen Proframmierfehler handelt.
    Der Stick läuft, doch leider kann ich keine Aufnahme programmieren – was der Sinn der Anschaffung war.

    Seitdem bin ich mit der Hotline zugange – jetzt seit 2 Monaten.
    Die sind einfach nur unfähig mir zu helfen.

    Hat jemand einen Tipp oder kann jemand einen DVB-T Stick empfehlen, der mit seiner Software unter windows7 64 bit läuft?

    MFG
    Physiker

    • Am 1. Mai 2010 um 21:41 von HEW

      AW: WIN TV 7 und WIndows 7 64 bit
      ohne probleme funktioniert der nanostick von pinnacle pctv 74e
      mfg HEW

    • Am 1. Mai 2010 um 22:00 von HEW

      AW: WIN TV 7 und WIndows 7 64 bit
      sorry meinte picostick von pinnacle 74e

      • Am 2. Juli 2010 um 17:52 von Enia

        AW: AW: WIN TV 7 und WIndows 7 64 bit
        Habe win TV 7 und Nova 2 USB2. Wo kann man die Kanäle löschen und weshalb habe ich bei 1400 Sendern nicht mal ARD ? Wer kann helfen Gruß E.

    • Am 25. September 2010 um 15:18 von Oldie

      AW: WIN TV 7 und WIndows 7 64 bit
      Hallo alle,
      System: Intel core E8500, Win 7 ultra 64 bit, 4GB Ram, nVidea 9600GT, Hauppauge Nova S 92xx.
      WinTV 6 läuft einwandfrei, vorhandene Sendeliste wird in WinTV7 anstandslos übernommen, keine Probleme mit WinTV 7 (WinTv 6 mit ccleaner und TuneUp deinstalliert und bereinigt) während und nach der Installation bis…..
      zur Installation von Magix Video deluxe Version 8,15,17!!!
      Diese Pakete bringen einen eigenen Videorecorder mit, der sich nicht einzeln deinstallieren lässt!!!
      Ab diesem Zeitpunkt fehlt bei WinTV 7 der Ton, also Stummfilm….
      Ich könnte ja nur mit Magix fernsehen oder aufnehmen, aber die haben etwas gegen Thüringen und Sachsen, warum auch immer?
      Dort erhällt man NUR den MDR Regionalsender Sachsen-Anhalt,
      also winTV7 wieder runter und winTV 6 drauf, das funktioniert zwar nur wie lange noch???
      Vermutlich wollen diese Firmen NUR mit Hardware Geld machen.
      Bin für jede Gegendarstellung dankbar1
      Gruß
      Oldie

  • Am 13. Oktober 2010 um 20:29 von Steffen

    Schrott
    Die Software ist der größte Müll den ich gesehen habe. Das bekommt Terratec weit besser hin.
    Ich kann bei WINTV 7 nicht einstellen welchen Audiostream der permanent nehmen soll. Ich hab (wenn ich umschalte) auf einigen Sendern keinen Ton…also muss ich doch erst die Tastatur in die Hand nehmen und mit Rechtsklick den richtigen Audiostream einstellen..weil das mit der Fernbedienung nicht geht. Ich hätte beim Umschalten der Programme im Vollbildmodus gern die Programmliste an der Seite (temporär eingeblendet) und nicht in einem Extrafenster in dem alles schön klein zu sehen ist.EPG ist zu umständlich und die Channelliste läßt sich nicht auf einem einfachen Weg den eigenen Wünschen anpassen.
    Ich hatte vorher ne Terratec Cinergy 1400 DVB-T und hab auf ne Hauppauge HVR 3000 mit DVB-S umgestellt.Eins ist sicher…ich geh wieder zurück zu Terratec, die können das alles um Welten besser und viel einfacher, denn damit hatte ich solche Probleme nicht mal ansatzweise. ProgDVB findet zwar die Karte, aber keine Sender…also auch nix. Nach 2 Tagen Rumgefrickel mit der Software fliegt die Karte samt Software raus und ich hol mit ne Terratec.Ich bin echt stinkesauer auf die Pfeifen…so einen unzulänglichen Müll zu produzieren und das dann noch als Gut zu verkaufen grenzt schon an Ironie. Bye Bye Hauppauge…wieder einen Kunden verloren..an Terratec!

  • Am 6. Dezember 2011 um 23:39 von Jonas

    WinTV 7
    Ich habe gerade das Programm deinstalliert nachdem es zum x-ten mal mitten in der Aufnahme abgebrochen hat. Hatte mit der Software nur Ärger und würde mir nie wieder so einen Mist von Hauppage zulegen. Ich hatte schon vor vielen Jahren eine Einsteckkarte von Hauppage und auch damit nur Ärger. Sie können es einfach nicht… Ab in die Tonne mit dem Scheiß…
    Auf unserem zweiten Rechner läuft die Software von TerraTec und funktioniert seit langem zuverlässig und fehlerfrei.

  • Am 16. Mai 2012 um 00:08 von Knödler

    ruckelendes Videobild oder ganz schwarzer Bildschirm
    Hallo, ich habe von Hauppauge das produkt WinTV-HVR-930C. –> v7
    Wenn ich Sender aus meiner Kanalliste auswähle, wird entweder ein schwarzer bildschirm gezeigt und in besseren Fällen wird manchmal auch ein ein stark abgehacktes Viedobild auf den Monitor projiziert, was aber noch weit entfernt ist von einem ruckelfreien Ablauf des Videobilds. Ich habe bei der Konfiguration schon ein paar mal den VideoRenderer auf Overlay, VRM7 bzw. VRM9 umgestellt. (DAnn funtioniert verwunderlicherweise eine handvoll von Sendern zb. CNN, BBC und Sixx.) Alle anderen Sender funktionieren leider weiterhin nicht. Es wäre nett wenn jemand wüsste wie ich das Darstellungsproblem beheben kann.

  • Am 18. Juli 2014 um 10:22 von Wolfman

    Schlecht schlecht schlecht – nicht nur das es umständlich zu installieren und einzustellen ist (alle “produkte” dieser firma)
    nicht nur das bei jedem stromausfall mit laufenden TV die gesammte installation nicht mehr funktioniert – zur installation alle USB stecker gezogen werden müssen weil sonst das NOVA nicht gefunden wird – das bild und der ton alle 2 sekunden stottern egal auf welchem computer installiert (sogar auf einem 6 kern 4 ghz ) – nööö nun hat auch meine fernbedienung ihren geist aufgegeben (nach 3 monaten und ja – ich hab die batterien ausgewechselt)HAUPPAUGE bitte nochmal versuchen – das war nix (aber nicht für mich weil ich nun was besseres kaufen werde)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *