Intel stellt drei neue Prozessoren vor

Quad-Core-CPU Q8300 schließt Preislücke zwischen Q9300 und Q8200

Intel hat eine neue Prozessorpreisliste veröffentlicht, die Details zu drei neuen Prozessoren enthält. Mit dem Quad-Core-Prozessor Q8300 für 224 Dollar schließt das Unternehmen eine Lücke, die nach der Preissenkung Ende Oktober zwischen dem Q9300 (266 Dollar) und dem Q8200 (193 Dollar) entstanden war.

Der Core 2 Quad Q8300 hat mit 2,5 GHz den gleichen Takt wie der Q9300, jedoch den mit 4 MByte kleineren Level-2-Cache des auf 2,33 GHz getakteten Q8200. Wie die anderen Prozessoren der Produktreihen Q9xxx und Q8xxx ist auch der Q8300 mit einem Frontsidebus von 1333 MHz ausgestattet.

Weitere Neuheiten sind der Pentium-Dual-Core-Prozessor E5300 mit 2 MByte Level-2-Cache, 2,6 GHz und einem Frontsidebus von 800 MHz sowie der auf 2,2 GHz getaktete Dual-Core-Celeron E1500, der nur über 512 KByte Level-2-Cache verfügt und als einziger der neuen Prozessoren mit einer Strukturbreite von 65 Nanometern (andere genannte Modelle: 45 Nanometer) gefertigt wird. Der E5300 kostet laut der Preisliste vom 30. November 86 Dollar, der E1500 53 Dollar. Alle anderen Preise sind gleich geblieben.

Themenseiten: Hardware, Intel, Prozessoren

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intel stellt drei neue Prozessoren vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *