Firefox erzielt im November über 20 Prozent Marktanteil

Google Chrome liegt mit 0,83 Prozent nur auf Rang vier

Firefox hat nach Angaben von Net Applications im November erstmals für die Dauer eines Monats einen Marktanteil von über 20 Prozent erreicht. Gegenüber Oktober stieg Mozillas Anteil am Browsermarkt um mehr als 0,8 Prozentpunkte auf insgesamt 20,78 Prozent.

Marktführer ist mit 69,77 Prozent weiterhin der Internet Explorer. Allerdings verlor der Microsoft-Browser gegenüber dem Vormonat 1,5 Prozentpunkte. Apples Safari legte hingegen leicht zu und verbucht jetzt 7,13 Prozent. Google Chrome rangierte im November mit 0,83 Prozent Marktanteil auf dem vierten Rang vor Opera mit 0,71 Prozent.

Laut Net Applications haben vor allem Thanksgiving und das nachfolgende verlängerte Wochenende sowie die US-Wahlen am 4. November zur vermehrten Nutzung des freien Browsers beigetragen. Für Dezember und die folgenden Monate erwartet Net Applications weiterhin einen Marktanteil jenseits der 20-Prozent-Marke.

Themenseiten: Browser, Firefox, Internet Explorer, Mozilla, Opera, Safari, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Firefox erzielt im November über 20 Prozent Marktanteil

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *