Yahoo und Microsoft listen Top-Suchbegriffe 2008 auf

"Wetter" und "YouTube" nehmen die Spitzenpositionen der Rankings ein

Yahoo und Microsoft haben die meistgesuchten Begriffe dieses Jahres ermittelt und kommen zu leicht unterschiedlichen Ergebnissen. Als Suchwort des Jahres nennt Yahoo „Wetter“ – kein anderes Wort wurde 2008 häufiger in die Suchmaschine von Yahoo Deutschland eingegeben. Auf Platz Nummer zwei findet sich der Vorjahressieger „Routenplaner“, knapp gefolgt von „Grußkarten“.

Im Bereich Politiker setzte sich Barack Obama vor Angela Merkel und Andrea Ypsilanti durch. Rihanna und Bushido lagen bei den Stars ganz vorne und verdrängten Paris Hilton, Brad Pitt sowie George Clooney aus den Top 10.

Die Top 10 der Suchbegriffe 2008 von Microsoft Live Search hingegen zeigen, dass Deutsche am liebsten nach Online-Videoangeboten und -Netzwerken suchen. Platz eins belegt das Video-Portal „Youtube“, gefolgt von den Online-Communities „Wer kennt wen“ und „SchülerVZ“. Klassiker wie „Routenplaner“ oder „Wetter“ tauchen zwar auch auf, allerdings schon fast unter ferner liefen. Stars und Sternchen wie Hilton oder Klum sucht man in den Top 10 vergebens. Auch bei Live Search konnten Merkel und Obama in Bereich Politiker die Spitzenplätze für sich verbuchen. Neben dem Top-Ranking ermittelte Live Search weitere Hitlisten in 13 Kategorien.

Themenseiten: Internet, Microsoft, Suchmaschine, Telekommunikation, Yahoo

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yahoo und Microsoft listen Top-Suchbegriffe 2008 auf

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *