Yahoos Europa-Chef tritt zurück

Toby Coppel gibt seinen Posten mit sofortiger Wirkung auf

Toby Coppel, Executive Vice President bei Yahoo und Managing Director für Europa und Kanada, hat mit sofortiger Wirkung seinen Posten aufgegeben. Einem Bericht von All Things Digital zufolge war der Weggang von Coppel schon seit längerem geplant. Ein Zusammenhang mit dem in der letzten Woche angekündigten Rückzug von CEO Jerry Yang besteht angeblich nicht.

Coppel war seit 2001 bei Yahoo und seit rund 18 Monaten für das Geschäft in Europa und Kanada verantwortlich. In dieser Zeit habe er das Europageschäft restrukturiert, erklärte er gegenüber All Things Digital. Coppel wird laut einer internen Mitteilung der Yahoo-Präsidentin Sue Decker noch bis zum Ende des ersten Quartals 2009 für Yahoo tätig sein. In dieser Zeit soll Coppel seinen Nachfolger Rich Riley einarbeiten, der bisher die Advertiser and Publisher Group in Europa geleitet hat.

Themenseiten: Internet, Telekommunikation, Yahoo, Yahoo

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yahoos Europa-Chef tritt zurück

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *