LG KC910 Renoir ab sofort erhältlich

T-Mobile und Vodafone bieten das 8-Megapixel-Multimedia-Handy an

Wie LG heute angekündigt hat, ist sein neues 8-Megapixel-Multimedia-Handy KC910 Renoir ab sofort bei Vodafone und T-Mobile erhältlich. Der Listenpreis beträgt 549 Euro. Bei Vodafone kostet das LG Renoir im SuperFlat-Tarif 199,50 Euro, T-Mobile bietet online derzeit nur eine „Vormerkung“ ohne Preisangabe an.

Das Handy verfügt über einen 3-Zoll-Touchscreen und ist 1,4 Zentimeter dick. Der Nachfolger des LG Viewty ist mit einer Kamera mit einer von Schneider-Kreuznach zertifizierten Optik, einem Xenon-Blitz sowie einer Lichtempfindlichkeit bis zu ISO 1600 ausgestattet. Zu den Funktionen der Kamera gehören neben einer Gesichts- und Blinzel-Erkennung eine Bildstabilisierung sowie ein automatischer und ein manueller Fokus.

Das Mobiltelefon kann angeblich Videos mit Geschwindigkeiten von 5 Bildern pro Sekunde bis 120 Bilder pro Sekunde aufzeichnen und ermöglicht damit Aufnahmen in Zeitraffer und Zeitlupe. Auf dem Handy lassen sich zudem DivX- und Xvid-Filme ohne zusätzliche Codierung direkt wiedergeben.

Die Standby-Zeit beträgt 320 (GSM) respektive 350 Stunden (UMTS). Die Sprechzeit beträgt 200 Minuten. GPS-Navigation, Geotagging, UKW-Radio, Bluetooth sowie Internetzugang via HSDPA komplettieren den Funktionsumfang. Das LG Renoir wird mit Akku, Ladegerät, Stereo-Kabel-Headset, Bedienungsanleitung, Stylus und USB-Datenkabel ausgeliefert. ZDNet hat es bereits getestet.

LG Renoir


Das LG Renoir bietet einen 3-Zoll-Touchscreen (Foto: LG).

Themenseiten: Hardware, LG

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu LG KC910 Renoir ab sofort erhältlich

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *