PayPal sichert mobilen Bezahldienst mit SMS-Schlüssel

Sechsstelliger Code wird zusammen mit Benutzername und Passwort eingegeben

PayPal hat mit dem „SMS Security Key“ eine zusätzliche Sicherheitsmaßnahme für die Nutzung seines Online-Bezahldienstes per Mobiltelefon vorgestellt. PayPal verschickt einen sechsstelligen Sicherheitscode als Kurznachricht auf ein Handy, der bei der Anmeldung zusammen mit Benutzername und Passwort eingegeben werden muss.

Nach Auskunft von PayPal wird die mit dem SMS Security Key eingeführte sogenannte Two-Factor-Authentifizierung auch von führenden Geldinstituten verwendet. Sie soll einen zuverlässigen Schutz vor Online-Betrug und Phishing bieten.

Die neue Authentifizierungsmethode steht PayPal-Nutzern in den USA, Australien, Deutschland, Österreich und Kanada ab sofort zur Verfügung. PayPal berechnet zwar nichts für den Service an sich, gibt die Kosten für eine versendete SMS aber an den Kunden weiter.

Themenseiten: Handy, Internet, Paypal, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu PayPal sichert mobilen Bezahldienst mit SMS-Schlüssel

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *