Google entlässt angeblich zahlreiche Leiharbeiter

Festangestellte sollen von den Stellenstreichungen nicht betroffen sein

Google will sich offenbar von zahlreichen Leiharbeitern trennen. „Wir haben schon darüber nachgedacht, bevor sich die Finanzkrise zugespitzt hat“, zitiert das Wall Street Journal Unternehmenssprecherin Jane Penner. Mitarbeiter in Festanstellung sollen von dem Jobabbau nicht betroffen sein.

Penner wollte gegenüber der Zeitung keine Angabe dazu machen, wie viele Leiharbeiter gehen müssen. Sie sprach lediglich von einer „deutlichen“ Kürzung. Auch den Zeitpunkt der Stellenstreichungen ließ die Google-Sprecherin offen.

Dem Bericht zufolge beschäftigte der Internetkonzern zum Ende des dritten Quartals 20.123 Angestellte und rund 10.000 Leiharbeiter.

Themenseiten: Business, Google, Google, IT-Jobs

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google entlässt angeblich zahlreiche Leiharbeiter

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *