Google veröffentlicht Final von Picasa 3

Update bringt Synchronisierungsfunktion und Gesichtserkennung

Google hat die finale Version von Picasa 3 freigegeben. Das Update verbessert nicht nur die Leistung und Stabilität der Bildersoftware, sondern fügt auch zahlreiche neue Funktionen wie eine erweiterte RAW-Unterstützung und eine Gesichtserkennung hinzu.

Mit der neuen Version können Nutzer Bilder retuschieren und auf dem PC gespeicherte Fotos automatisch mit Googles Bilderdienst Picasa im Internet synchronisieren. Picasa 3 bietet auch eine Funktion, mit der sich eine Diashow in einen Videofilm umwandeln lässt. Zudem können Anwender Fotos jetzt mit Texten und Wasserzeichen versehen.

Mittels der nur online verfügbaren Gesichtserkennung sind Nutzer in der Lage, Personen auf Fotos Namens-Tags zuzuweisen. Sobald die ersten Namen vergeben wurden, macht Picasa anhand von Ähnlichkeiten Vorschläge für noch nicht identizifierte Gesichter. Aus Gründen der Privatsphäre ist die Funktion jedoch standardmäßig deaktiviert. Eine Liste aller Neuerungen und Änderungen von Picasa 3 findet sich auf der Produkt-Website.

Version 3 der Bildsoftware steht ab sofort für Windows XP und Vista zum kostenlosen Download bereit, bisher allerdings nur in englischer Sprache. Für Linux gibt es bisher lediglich eine Beta-Version.

Google Picasa 3
Fotos lassen sich in Picasa 3 nun mit Texten versehen (Bild: Google).

Themenseiten: Google, Google, Photoshop, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Google veröffentlicht Final von Picasa 3

Kommentar hinzufügen
  • Am 22. November 2008 um 15:38 von Maik Lohse

    Kanns nicht finden
    Wenn ich auf Euren Link finde, komme ich nur zum Download von Picasa 2.7. Kann nirgendwo einen Download für 3 finden…

  • Am 22. November 2008 um 15:40 von Maik Lohse

    Korrekter Link
    Hier ist der korrekte Link

    http://picasa.google.com/thanks.html

  • Am 28. November 2008 um 17:16 von Klickerfred

    Picasa 3 kostenfrei
    Hallo,
    benutze bereits Picasa 2 mit Erfolg.
    Habe soeben die neue Version getestet.
    Kann nur sagen:
    Schneller, besser und umfangreicher.
    Kleiner Nachteil: nur die engl. Version

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *