Dell meldet Umsatzrückgang im dritten Quartal

Einnahmen sinken von 15,65 Milliarden Dollar im Vorjahr auf 15,16 Milliarden Dollar

Dell hat in seinem dritten Geschäftsquartal einen Umsatz von 15,16 Milliarden Dollar gemeldet, was einem Rückgang von fast 3 Prozent gegenüber dem dritten Quartal des Vorjahres entspricht. Damit hat das Unternehmen auch die Erwartungen von Analysten verfehlt, die Einnahmen in Höhe von 16,3 Milliarden Dollar vorausgesagt hatten.

Auch beim Nettogewinn konnte das Unternehmen nicht das Vorjahresergebnis von 766 Millionen Dollar halten. Die Erträge sanken um 5 Prozent auf 727 Millionen Dollar. Nur der Gewinn pro Aktie stieg um 9 Prozent von 0,34 Dollar auf 0,37 Dollar pro Aktie. Die Prognose der Analysten lag bei 0,32 Dollar je Aktie.

Dells Finanzchef Brian Gladden erklärte, sein Unternehmen sei angesichts der wirtschaftlichen Entwicklung im abgelaufenen Quartal mit dem Ergebnis zufrieden. Gladden wollte jedoch keine konkrete Aussage zu den Umsatz- oder Gewinnerwartungen für das vierte Quartal oder das Geschäftsjahr 2009 treffen. „Wir erwarten, dass die nächste Zeit eine Herausforderung sein wird.“ Dell gehe davon aus, dass die IT-Ausgaben im nächsten Jahr weiter sinken würden.

Positive Zahlen meldete Dell im Privatkundengeschäft. Der weltweite Ertrag in diesem Bereich stieg um 10 Prozent und die Anzahl der verkauften Computer sogar um rund ein Drittel. Netbooks bezeichnete Gladden als ein zusätzliches Geschäft. Der Markt habe die Modellreihe Inspiron Mini gut angenommen. Netbooks hätten jedoch keine negativen Auswirkungen auf die Nachfrage nach anderen Produkten.

Themenseiten: Business, Dell, Quartalszahlen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell meldet Umsatzrückgang im dritten Quartal

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *