Release Candidate des Internet Explorer 8 angekündigt

Nächste Vorabversion des Browsers soll im ersten Quartal 2009 erscheinen

Microsoft hat den ersten Release Candidate des Internet Explorer 8 angekündigt. Laut einem Blogeintrag von Dean Hachamovitch, General Manager für den Internet Explorer, soll die nächste Vorabversion des Browsers im ersten Quartal 2009 erscheinen.

„Unser nächstes öffentliches Update für den IE8, das wir als Release Candidate bezeichnen, markiert das Ende der Betaphase“, schreibt Hachamovitch. „Der Release Candidate werde die letzte Vorabversion des neuen Microsoft-Browsers sein, und ein starkes Signal, dass die Entwicklung des IE8 dann abgeschlossen sei.

Die finale Version des IE8 wird Microsoft nach Auskunft von Hachamovitch veröffentlichen, sobald alle kritischen Fehler des Release Candidate behoben sind. Sie soll möglichst wenige Änderungen gegenüber dem Release Candidate bringen. „Wir werden nur die ganz kritischen Probleme berücksichtigen.“ Außerdem werde Microsoft über alle Änderungen genauestens berichten.

Themenseiten: Browser, Internet Explorer, Microsoft, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Release Candidate des Internet Explorer 8 angekündigt

Kommentar hinzufügen
  • Am 1. Dezember 2008 um 12:59 von Claude

    Internet Explorer 8 beta
    kann nur empfehlen, diese Betaversion nicht zu installieren. Hab ihn selber Installiert und auch gleich wieder deinstalliert. So ein Müll mit viel Zeugs, das kein Mensch braucht und unübersichtlich. Käse der I.E 8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *