Adobe kündigt Flash Media Interactive Server 3.5 an

Neue Version ermöglicht dynamisches Streaming

Im Rahmen der Adobe MAX 2008 in San Francisco hat Adobe die Updates Flash Media Interactive Server 3.5 und Flash Media Streaming Server 3.5 angekündigt. Sie schaffen neue Möglichkeiten für Anbieter von Inhalten, die interaktive und Social-Media-Applikationen erstellen.

Zu den Neuerungen der beiden Lösungen gehören das dynamische Streaming, durch das Anwender die Inhalte angeblich unterbrechungsfrei und in Broadcast-Qualität erhalten, sowie die Möglichkeit, live und on-demand H.264-Videos zu streamen. Mit dem „Adobe Flash Media Rights Management Server“ verschlüsselte Inhalte können als Komplettlösung mit RTMP und dem integrierten HTTP-Server gestreamt werden.

Zudem enthält der „Flash Media Interactive Server 3.5 Digital Video Recorder“ Funktionen, die das Unterbrechen und Durchsuchen eines Live-Streams sowie die Integration von Nachrichten in einen Live-Stream ermöglichen. Darüber hinaus lassen sich Inhalte auch via Flash Lite 3 ausgeben.

Adobe Flash Media Streaming Server 3.5 wird voraussichtlich 1248,31 Euro kosten. Ein Upgrade von Flash Media Streaming Server 3.0 wird für 296,31 Euro erhältlich sein. Der Preis für Adobe Flash Media Interactive Server 3.5 beträgt 5664,40 Euro, das Upgrade von Flash Media Interactive Server 3.0 kostet 439,11 Euro. Beide Lösungen sind voraussichtlich ab Anfang 2009 erhältlich. Interessierte können beide Produkte vorbestellen.

Themenseiten: Adobe, Flash, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Adobe kündigt Flash Media Interactive Server 3.5 an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *